Studie von Prostata-Sekret wie tun Training

Was passiert, wenn du nur eine Mango pro Tag isst

Chronische Prostatitis Behandlung in Ufa

Die Sexualität des Menschen. Handbuch und Atlas 2. Titel der Originalausgabe: E. Haeberle: The Sex Atlas. The Seabury Press, New York, Deutsche Ausgabe2. Deutsche Übersetzung unter Mitwirkung von Ilse Drews.

Juristische Beratung: Thomas Niering. Photographien - soweit im Bildnachweis nicht anders angegeben - von Laird Sutton, Ph. Copyright Erwin J. Haeberle Alle Rechte, insbesondere das Recht der Vervielfältigung und Verbreitung sowie der Übersetzung, vorbehalten. Kein Teil des Werkes darf in irgendeiner Form durch Photokopie, Mikrofilm oder ein anderes Verfahren ohne schriftliche Genehmigung des Autors reproduziert oder unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet werden.

Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dergleichen in diesem Buch berechtigt nicht Studie von Prostata-Sekret wie tun Training der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen. Vielmehr handelt es sich häufig um gesetzlich geschützte, eingetragene Warenzeichen, auch wenn sie nicht Studie von Prostata-Sekret wie tun Training als solche gekennzeichnet sind.

Vorwort zur deutschen Ausgabe. In diesem Buch sind die Erkenntnisse der heutigen Sexualwissenschaft knapp, kritisch und allgemeinverständlich zusammengefasst. Es Studie von Prostata-Sekret wie tun Training sich nicht nur an Fachleute, sondern auch an ein breiteres Publikum, an jeden Leser, der sich ernsthaft für die Probleme menschlicher Sexualität interessiert und der ihre geschichtliche und gesellschaftliche Dimension besser verstehen will.

Als deutscher Autor, der seit Jahren in den Vereinigten Staaten lebt, freue ich mich besonders, dass mein zunächst in englischer Sprache geschriebenes Lehrbuch nun in dieser deutschen Ausgabe erscheint, denn man kann die heute weltweit und schnell wachsende Sexualwissenschaft mit gutem Recht als eine ursprünglich deutsche Wissenschaft bezeichnen.

Ihre Wurzeln lassen sich eindeutig nach Deutschland und in die ehemalige Hauptstadt Berlin zurückverfolgen. Die erste Nummer dieser Zeitschrift enthielt unter anderem einen Artikel des damals noch recht umstrittenen Sigmund Freud. Magnus Hirschfeld gründete im Jahre das erste Institut für Sexualwissenschaft in Berlin und organisierte dort im Jahre den ersten internationalen Kongress für Sexualreform auf sexualwissenschaftlicher Grundlage.

Ein Studie von Prostata-Sekret wie tun Training internationaler Kongress für Sexualforschung wurde in Berlin von Albert Moll organisiert, dessen eigene Internationale Gesellschaft für Sexualforschung als die Zweitälteste ihrer Art ebenfalls vor dem Ersten Weltkrieg entstanden war. Alle wesentlichen Impulse für die Begründung und frühe Entwicklung der Sexualwissenschaft kamen also aus Berlin.

Das gilt auch für die ersten Standardwerke der neuen Wissenschaft. Gleichzeitig erfüllten sie dabei aber auch höchste wissenschaftliche Ansprüche und hätten so zweifellos nicht nur volksaufklärerisch, sondern auch akademisch weitergewirkt, wenn sie nicht, wie die Sexualwissenschaft selbst, der nationalsozialistischen Herrschaft zum Opfer gefallen wären. Besonders die Arbeiten von Alfred C. Heute gibt es erfreulicherweise wieder mehrere deutsche wissenschaftliche Gesellschaften, die sich vornehmlich mit Fragen der Sexualität befassen, einige deutsche Universitäten haben nun sexualwissenschaftliche Abteilungen oder zumindest Forschungs- und Beratungsstellen.

Die einschlägigen deutschen Leistungen finden nun auch zunehmend wieder internationale Anerkennung, und so ist, nach jahrzehntelanger Verspätung, der wissenschaftliche Anschluss wieder hergestellt. Leider haben mehrere Umstände bisher die Publikation eines wissenschaftlich soliden und doch leicht lesbaren deutschen sexualwissenschaftlichen Handbuchs verhindert. Vor der Machtergreifung Hitlers gab es eine Anzahl solcher Werke, die, jedes auf seine Weise, diesem doppelten Anspruch genügten.

Seine Ziele sind zunächst viel bescheidener. Es will aber einen Anfang machen und, in einem einzigen Band, wenigstens die hauptsächlichen wissenschaftlichen Ergebnisse so klar und systematisch wie möglich referieren. Es versucht nicht, eigene Forschungen vorzulegen oder in alle möglichen Details zu gehen. Statt dessen liegt die Betonung auf Übersichtlichkeit und guter Lesbarkeit.

In dieser Hinsicht stellt der Text allerdings eine gewisse Neuheit dar. Alle Fachausdrücke sind bei der ersten Erwähnung erläutert, alle methodischen Ansätze unauffällig, aber genau beschrieben. Andererseits ist gewissen traditionellen Fragestellungen nicht mehr der gewohnte Raum gewidmet, die sonst die Behandlung sexueller Fragestellungen komplizieren.

Das mag einige Leser zunächst befremden, die nur mit der heutigen deutschen Fachliteratur vertraut sind. Diese ist zum Beispiel noch sehr weitgehend von der Psychoanalyse geprägt, die aber in der internationalen Sexualwissenschaft kaum noch eine Rolle spielt.

Es bedeutet aber, dass man ihm bei der Beschreibung der menschlichen Sexualität nicht mehr unbedingt die Schlüsselstellung einräumen muss.

Das Buch reflektiert diesen neueren Konsens. Man Studie von Prostata-Sekret wie tun Training im übrigen auch vermuten, dass die deutsche Sexualwissenschaft sich schon früher selbst von dem theoretischen Ansatz Freuds entfernt hätte, wäre Studie von Prostata-Sekret wie tun Training eine eigene organische Entwicklung gestattet gewesen. Albert Moll lehnte die Psychoanalyse ausdrücklich ab, war aber dennoch einer der bedeutendsten Sexualforscher seiner Zeit, der Studie von Prostata-Sekret wie tun Training international weit in die Zukunft hätte weiterwirken können.

Bloch und Hirschfeld erwiesen Freud und seinen Theorien stets respektvolles Interesse, zeigten aber in ihren Werken immer wieder, dass sie lieber eigene Wege gingen. Nur Max Marcuse war psychoanalytisch orientiert, hatte aber keine Schüler. Freud selbst stand der Sexualwissenschaft, nach anfänglicher Anteilnahme, recht reserviert gegenüber. Wie all dem aber sei, die deutsche Sexualwissenschaft, wie sie vor Hitler bestand und blühte, wurde brutal und radikal zerstört.

Ihre Weiterentwicklung wurde verhindert, und ihre Leistungen sind heute selbst unter Fachleuten leider vergessen. Ihre Geschichte ist immer noch ungeschrieben, ein Umstand, der um so trauriger wirkt, Studie von Prostata-Sekret wie tun Training man die Flut der neueren deutschen psychoanalytischen Literatur betrachtet.

Hier ist ein gehöriges Stück wissenschaftlicher Wiedergutmachung zu leisten. Der vorliegende Text stützt sich hauptsächlich auf die amerikanische empirische Forschung, wie sie von Kinsey, Masters und Johnson, John Money. Diese ist natürlich an sich in Deutschland bekannt, hat aber bisher noch keine umfassende, einheitliche Darstellung erfahren. Darüber hinaus habe ich versucht, wenigstens ein Minimum neuerer anthropologischer, soziologischer, kriminologischer und kulturhistorischer Studie von Prostata-Sekret wie tun Training mit zu berücksichtigen.

All das gehört zum Verständnis der menschlichen Sexualität, ist also notwendiger Bestandteil der Sexualwissenschaft.

Aus diesem Grunde bietet mein Text am passenden Ort auch einige ideologiekritische Beobachtungen. Was den rein technischen Aufbau des Buches betrifft, so habe ich mich hauptsächlich von didaktischen Gesichtspunkten leiten lassen. Zum Beispiel geht die Diskussion des männlichen Geschlechts immer der des weiblichen voraus.

Didaktischen Zielen dient auch die mehrfache Wiederholung der gleichen Grundtatsachen an verschiedenen Stellen des Buches. Das gilt auch für die Gleichbehandlung einiger Themen, für häufige Parallelformulierungen und Textentsprechungen zum Beispiel Studie von Prostata-Sekret wie tun Training der Behandlung der männlichen und weiblichen Anatomie und des heterosexuellen und homosexuellen Geschlechtsverkehrs.

Diese bewusste Systematik kann nicht nur als Gedächtnisstütze dienen, sondern auch in sich selbst aufklärend wirken. Auf jeden Fall soll sie die Auseinandersetzung mit dem Buch erleichtern. Es soll aber auch für den flüchtigen oder gelegentlichen Leser brauchbar bleiben. Wenn ich mich entschlossen habe, solche Bedenken hier zu überwinden, so vor allem aus der Überlegung heraus, dass es an der Zeit ist, die menschliche Sexualität auch visuell wie jeden anderen wissenschaftlichen Gegenstand zu behandeln.

Klare und unbefangene Illustrationen erscheinen daher überall dort, wo sie dazu beitragen können, den Text besser zu verstehen. Dabei gehe ich von der Voraussetzung aus, dass in sexuellen Dingen ein rein zerebrales Verständnis nicht ausreicht. Wirkliche Aufklärung muss auch tiefere seelische Schichten zu erreichen suchen. Deutliche Bilder mögen manchen Leser und Betrachter zu einer befreienden Selbstprüfung führen.

Unbedingte Zustimmung ist dabei nicht mein Ziel, Wenn es mir aber Studie von Prostata-Sekret wie tun Training und da gelingen sollte, durch sachliche Informationen ein wenig Klarheit Studie von Prostata-Sekret wie tun Training schaffen, so wäre der wichtigste Zweck des Buches erreicht.

In diesem Sinne fühle ich mich den deutschen Pionieren der Sexualwissenschaft besonders verpflichtet. Dieses Jahr beschert uns ein doppeltes Jubiläum, das an ihre Leistung erinnert; Vor 75 Jahren wurde die erste Zeitschrift für Sexualwissenschaft publiziert, vor 70 Jahren die erste Gesellschaft für Sexualwissenschaft gegründet.

Seither hat sich, trotz aller Rückschläge, aus den deutschen Anfängen eine bemerkenswerte internationale Bewegung entwickelt. Ebenfalls in diesem Jahr findet in Washington D.

Weltkongress der Sexualwissenschaft seit dem Zweiten Weltkrieg statt. San Francisco, im Frühjahr Erwin J. Vorwort zur zweiten Auflage. Die vorliegende zweite Auflage der deutschen Ausgabe wurde um einen Anhang ergänzt, der einige aktuelle Themen behandelt, die in der Sexualwissenschaft seit dem Erscheinen der ersten Auflage breit diskutiert werden.

Daneben wird auf einige neuere Entwicklungen in der Sexualwissenschaft insgesamt eingegangen. In einem zweiten neuen Abschnitt wird ein sexualwissenschaftlicher Test-Fragebogen vorgestellt; der es dem einzelnen Leser ermöglichen soll, Studie von Prostata-Sekret wie tun Training eigenen sexualwissenschaftlichen Kenntnisse besser einzuschätzen. San Francisco, im August Erwin J. Der menschliche Körper. Man kann den Körper des Menschen auf mancherlei Weise betrachten. Man kann ihn als die vornehmste Schöpfung Gottes bewundern, ihn als Kerker der Seele verachten, ihn als Tempel der Liebe verehren, ihn als Quelle der Versuchung Studie von Prostata-Sekret wie tun Training, oder man kann ihn zum Gegenstand wissenschaftlicher Forschung machen.

Eines ist dabei ganz sicher: Was immer wir in ihm sehen spiegelt unsere eigenen Einstellungen und Ansichten wider. Moderne Gesellschaften zeigen meist eine eher negative Einstellung gegenüber dem menschlichen Körper, besonders gegenüber seinen sexuellen Funktionen. So ist die Meinung weit verbreitet, die Welt werde von einer Welle der Sexualität und Nacktheit überschwemmt, die die Grundfesten unserer Kultur bedrohe.

Man hat sich aber nicht zu allen Zeiten derartige Sorgen gemacht. Sportler trainierten und kämpften nackt in den Gymnasien von griech. Die Teilnehmer der klassischen Olympischen Spiele wie auch aller anderen Sportveranstaltungen waren nackt. Öffentliche und private Gebäude waren mit Skulpturen und Studie von Prostata-Sekret wie tun Training nackter Männer und Frauen geschmückt.

Der sexuelle Aspekt der Nacktheit wurde dabei nicht unterschlagen. Künstlerische Darstellungen von Geschlechtsorganen wurden als Schmuck oder Talisman getragen. Bei den Darstellern der klassischen Komödien gehörte ein riesiger Phallus zum Kostüm. Kurzum, der menschliche Körper und die menschliche Sexualität fanden offen und fröhlich Beifall.

Viele Menschen vertreten heute die Meinung, das Christentum sei für diesen Wandel der Einstellung verantwortlich. Einige christliche Autoren geben dies gegenüber ihren weltlichen Kritikern sogar zu. Dennoch ist diese Ansicht eine unzulässige Vereinfachung.

Viele vermeintlich christliche Einstellungen zum menschlichen Körper sind erst wenige hundert Jahre alt und wären dem Denken früherer Jahrhunderte ganz unverständlich gewesen.

Jahrhundert war von Studie von Prostata-Sekret wie tun Training Sorgen eigentlich nie die Rede.