Ampicillin-Trihydrat mit Prostatitis

Ampicillin (Principen )

Hoden- und Prostatamassage männliches Element

Standacillin enthält Ampicillin ein Aminopenicillin. Dies ist ein Antibiotikum, welches Bakterien vieler verschiedener Arten durch Störung ihres Zellwandaufbaues abtötet und daher bei vielen verschiedenen Erkrankungen angewendet werden kann. Standacillin wird gut vom Körper aufgenommen und verteilt sich gut in die verschiedenen Körpergewebe und -flüssigkeiten. Zu den Erkrankungen, die mit Standacillin behandelt werden können, gehören Ampicillin-Trihydrat mit Prostatitis leichte bis mittelschwere Erkrankungen, sofern sie durch Ampicillin-empfindliche Krankheitserreger hervorgerufen werden:.

Lungenentzündung PneumonieKeuchhusten. Standacillin kann bei Operationen im Bereich der Harn- Ampicillin-Trihydrat mit Prostatitis Geschlechtsorgane oder bei Operationen am Verdauungstrakt bei gefährdeten Personen zur Vorbeugung einer Herzklappen- oder Herzinnenwandentzündung, zusammen mit einem weiteren Antibiotikum, verwendet werden.

Ampicillin wurde auch mit Erfolg zur Herabsetzung der Ammoniakkonzentration im Verdauungstrakt bei Lebererkrankungen gegeben. Sie sollten dies dem behandelnden Arzt mitteilen. Antibiotika sind zur Behandlung von Entzündungen der Gallenblase und der Gallengänge nur bei leichteren Erkrankungen, bei denen keine Gallenstauung besteht, geeignet.

Bei einer Langzeitbehandlung werden Blutbildkontrollen, Leber- und Nierenfunktionstests empfohlen. Bei langandauernder Behandlung kann es zum Überhandnehmen Ampicillin-Trihydrat mit Prostatitis Ampicillin-empfindlicher Keime bzw. Pilze kommen. Bei Anzeichen von neuen Infektionen, z. Soor, ist Ampicillin-Trihydrat mit Prostatitis behandelnde Arzt aufzusuchen.

Bei anhaltenden Durchfällen ist der Ampicillin-Trihydrat mit Prostatitis aufzusuchen. Standacillin sollte nur nach ausdrücklicher Verordnung Ihres behandelnden Arztes zusammen mit anderen Antibiotika eingenommen werden, da Ampicillin-Trihydrat mit Prostatitis Antibiotika die Wirkung von Standacillin fördern, andere aber auch behindern können. Wie bei anderen Antibiotika, kann während der Einnahme von Standacillin möglicherweise die Sicherheit von oralen Empfängnisverhütungsmitteln "Antibabypille" beeinträchtigt werden.

Da Mahlzeiten die Aufnahme von Standacillin in den Körper beeinträchtigen können, sollte es vorzugsweise Ampicillin-Trihydrat mit Prostatitis vor einer Mahlzeit eingenommen werden. Bei Eintreten einer Schwangerschaft bzw.

Stillperiode entscheidet der Arzt über die Anwendung von Standacillin. Geben Sie Standacillin immer genau nach Anweisung des Arztes. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, gelten im Allgemeinen folgende Dosierungsrichtlinien:. Es wird empfohlen, die Tagesdosis auf 3 - 4 Einzelgaben aufzuteilen. Ist eine Einnahme nicht möglich, kann auf injizierbare Darreichungsformen von Standacillin ausgewichen werden siehe Abschnitt 2.

In der Regel sollte Standacillin nach Besserung der Symptome noch weitere Tage eingenommen werden. Bei Infektionen der Harn- oder Geschlechtsorgane sollte die Behandlung mindestens 4 - 10 Tage betragen. Angina, Scharlach sollte die Therapie mindestens 10 Tage dauern. Bei stark herabgesetzter Nierenfunktion bzw.

Bei stark eingeschränkter Nierenfunktion sollte nur auf ausdrückliche Anordnung des behandelnden Arztes mehr als 1 g alle 8 Stunden eingenommen werden, bei sehr stark eingeschränkter Nierenfunktion sollte das Dosierungsintervall auf Stunden erhöht werden. Sie sollten Ihren Arzt daher auf eine eventuell bestehende Nierenerkrankung aufmerksam machen. Die Zubereitung hat durch den Arzt oder Apotheker zu erfolgen.

Die Flasche mit Trinkwasser bis knapp unter die Ringmarke füllen und sofort kräftig schütteln. Danach Wasser exakt bis zur Ringmarke nachfüllen und nochmals schütteln.

Standacillin Sirupgranulat ist besonders für Säuglinge und Kleinkinder entwickelt worden. Um sicherzugehen, dass der Säugling die gesamte vorgeschriebene Menge einnimmt, den Sirup unverdünnt eingeben, evtl. Weiters kann es zu einer Entzündung der Harnblase, Nierenentzündungverminderter. Harnausscheidung und Nierenschwäche Ampicillin-Trihydrat mit Prostatitis. Diese Symptome sind nach Beeendigung der Behandlung wieder rückläufig. Auch wenn eine Besserung der Krankheitssymptome oder Beschwerdefreiheit eintritt, darf die Behandlung mit Standacillin keinesfalls ohne ärztliche Anweisung geändert oder abgebrochen werden, um eine erneute Verschlechterung bzw.

Wie alle Arzneimittel kann Standacillin Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Ihr Kind erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind. Langfristige und wiederholte Anwendung des Präparates kann zu einer Infektion mit anderen Keimen oder zu einer Besiedelung mit Antibiotika-unwirksamen Keimen oder Sprosspilzen führen.

Desweiteren sind Blutarmut und Veränderungen bei der Blutgerinnung Verlängerung der Blutungs- und Prothrombinzeit beschrieben worden. Bei Viruserkrankungen treten möglicherweise häufiger als sonst Ausschläge während der Einnahme von Ampicillin auf. Teilen sie daher dem behandelnden Arzt mit, wenn eine solche Erkrankung während der Einnahme von Standacillin auftritt oder eine Ansteckung z. Bei Typhus oder einer Syphilisbehandlung kann es durch Ampicillin-Trihydrat mit Prostatitis der abgetöteten Keime und die darauffolgende Freisetzung von Bakteriengiften zu Fieber und zu Hautausschlägen kommen.

Bei Patienten, die an Pilzerkrankungen der Haut leiden, können schon bei der ersten Verabreichung von Penicillin Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten. Bei sehr hohen Ampicillin-Konzentrationen im Serum, die z. Oft verschwinden diese noch während der weiteren Einnahme. Überempfindlichkeitsreaktionen wie Hautausschläge, -rötungen und -schwellungen sind seltener als bei der Injektionsbehandlung.

Sie zeigen zumeist auch einen leichteren Verlauf, können erforderlichenfalls vom behandelnden Arzt mit Medikamenten behandelt werden und klingen für gewöhnlich innerhalb weniger Tage ab. Sehr selten: Fieber. Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton angegebenen Verfalldatum nicht mehr anwenden.

Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats. Das Arzneimittel darf nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall entsorgt werden. Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit Ampicillin-Trihydrat mit Prostatitis Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Gebrauchsinformation Autor: Sandoz Ampicillin-Trihydrat mit Prostatitis Was ist es und wofür wird es verwendet? Zu den Erkrankungen, die mit Standacillin behandelt werden können, gehören folgende leichte bis mittelschwere Erkrankungen, sofern sie durch Ampicillin-empfindliche Krankheitserreger hervorgerufen werden: Infektionen der Atemwege: Infektionen der oberen Atemwege und des HNO-Bereiches wie z. Entzündungen der Nasennebenhöhlen und Mittelohrentzündung SinusitisOtitis media Infektionen der tiefen Atemwege wie Ampicillin-Trihydrat mit Prostatitis.

Standacillin wird eingenommen zur Fortsetzung einer Injektionsbehandlung mit Standacillin bei: Entzündungen der Herzklappen Ampicillin-Trihydrat mit Prostatitis der Herzinnenwand Endocarditis bakterielle Gehirnhautentzündung Meningitis Blutvergiftung Septikämie durch Ampicillin-empfindliche Erreger Listeriosen Nachbehandlung während der Ampicillin-Trihydrat mit Prostatitis einer Erkrankung Standacillin kann bei Operationen im Bereich der Harn- und Geschlechtsorgane oder bei Operationen am Verdauungstrakt bei gefährdeten Personen zur Vorbeugung einer Herzklappen- oder Herzinnenwandentzündung, zusammen mit einem weiteren Antibiotikum, verwendet werden.

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten? Penicilline oder Cephalosporine; bei Pfeiffer'schem Drüsenfieber durch Viren verursachte ErkrankungAmpicillin-Trihydrat mit Prostatitis Erkrankung oder lymphatischer Leukämie sollte die Anwendung von Ampicillin vermieden werden, da dabei häufiger Hautreaktionen auftreten; bei stärkeren Magen-Darmbeschwerden mit anhaltendem Durchfall oder Erbrechen kann Standacillin vom Körper nicht ausreichend aufgenommen werden.

Teilen Sie daher dem behandelnden Arzt solche Beschwerden umgehend mit. In diesem Fall, oder bei schweren Erkrankungen wie Gehirnhautentzündung, Gelenksentzündungen, Blutvergiftung oder bei Herzinnenwand- bzw. Herzklappenentzündung sollte Standacillin zunächst Ampicillin-Trihydrat mit Prostatitis Injektionsbehandlung angewendet werden.

Besondere Vorsicht bei der Ampicillin-Trihydrat mit Prostatitis von Standacillin ist erforderlich, wenn bereits eine Überempfindlichkeit Allergieein Asthmaleiden oder eine Pilzerkrankung besteht. Probenecid Harnsäuremedikament kann die Wirkung von Ampicillin verstärken.

Ampicillin kann die Harnausscheidung von Atenolol Herzmedikament vermindern. Laboruntersuchungen im Harn können unter Standacillin-Therapie falsche Ergebnisse Ampicillin-Trihydrat mit Prostatitis.

Bei Einnahme von Standacillin zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken Da Mahlzeiten die Aufnahme von Standacillin in den Körper beeinträchtigen können, Ampicillin-Trihydrat mit Prostatitis es vorzugsweise Stunden vor einer Mahlzeit eingenommen werden. Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen Standacillin hat keinen Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen. Wie wird es angewendet? Behandlungsdauer: In der Regel sollte Standacillin nach Besserung der Symptome noch weitere Tage eingenommen werden.

Dosierung bei eingeschränkter Nierenfunktion und bei Früh- und Neugeborenen Bei stark herabgesetzter Nierenfunktion bzw. Jeweils vor dem Einnehmen gut schütteln! Ein spezifisches Gegenmittel existiert nicht. Ampicillin kann mittels Blutwäsche aus dem Blutkreislauf entfernt werden. Wenn Sie die Einnahme von Standacillin abbrechen Auch wenn eine Besserung der Krankheitssymptome oder Beschwerdefreiheit eintritt, darf die Behandlung Ampicillin-Trihydrat mit Prostatitis Standacillin keinesfalls ohne ärztliche Anweisung geändert oder abgebrochen werden, um eine Ampicillin-Trihydrat mit Prostatitis Verschlechterung bzw.

Was sind mögliche Nebenwirkungen? Ampicillin-Trihydrat mit Prostatitis Allgemeinen gehen die Blutbildveränderungen nach Beendigung der Therapie zurück. Einzelfälle: multiforme. Leber- und Gallenerkrankungen Eine vorübergehende Erhöhung von Leberwerten ist möglich. Erkrankungen der Haut und des Unterhautzellgewebes Überempfindlichkeitsreaktionen wie Hautausschläge, -rötungen und -schwellungen sind seltener als Ampicillin-Trihydrat mit Prostatitis der Injektionsbehandlung.

Sehr selten: Schwellung von Haut oder Schleimhaut angioneurotisches Ödem. Wie soll es aufbewahrt werden? Vor Feuchtigkeit schützen. Die sonstigen Bestandteile sind: 25 mg Natriumbenzoat, Ammoniumglycyrrhizinat, Saccharin- Natrium, ca. Der Ampicillin-Trihydrat mit Prostatitis Messlöffel besteht aus Polypropylen Messring bei 1,25 mg, 2,5 ml und 5 ml.