Analgetikum für Schmerzen in der Prostata

Schmerzen beim Wasserlassen und im Bauch? Prostataentzündung rechtzeitig erkennen - Urologie am Ring

BPH ist es möglich, Massage zu tun

Schmerz ist eines der wichtigsten Symptome von Krebs. Die Anästhesie in der Onkologie ist der wichtigste Bestandteil der komplexen Behandlung eines bösartigen Tumors, der nicht nur dazu dient, den Patienten vor Qual zu bewahren, sondern auch seine vitale Aktivität so lange wie möglich zu erhalten. Jedes Jahr sterben weltweit bis zu 7 Millionen Menschen an Onkopatologie.

Mit diesem Schmerzsyndrom verstarb etwa ein Drittel der Patienten in den ersten Stadien der Krankheit und fast jeder - in vernachlässigten Fällen. Schmerzhafte Empfindungen bringen nicht nur körperliches Leiden, sondern verletzen auch die psycho-emotionale Sphäre. Bei Patienten mit Krebs vor dem Hintergrund des schmerzhaften Syndroms entwickelt sich eine Depression, Selbstmordgedanken erscheinen und sogar versucht zu sterben. In der gegenwärtigen Phase der Entwicklung des Phänomens der Medizin ist nicht akzeptabel, da im Arsenal der Experten Masse von Ressourcen Onkologen, richtiger und rechtzeitigen Bestellung von angemessenen Dosen, die den Schmerz beseitigen und Analgetikum für Schmerzen in der Prostata deutlich die Lebensqualität verbessern, ist es näher an den anderen Menschen zu bringen.

Patienten mit onkologischen Prozessen - eine besondere Kategorie von Menschen, auf die der Ansatz individuell sein sollte. Es ist wichtig für den Arzt, genau herauszufinden, woher der Schmerz kommt und wie intensiv er ist. Aufgrund der unterschiedlichen Schmerzschwelle und der subjektiven Wahrnehmung von negativen Symptomen können Patienten den gleichen Schmerzschmerz auf unterschiedliche Weise wahrnehmen. Laut modernen Daten können 9 von 10 Patienten den Schmerz vollständig loswerden oder ihn mit einem gut gewählten Analgetikum signifikant reduzieren.

In der Praxis passiert es oft anders: offensichtlich stärkere Medikamente als in diesem Stadium der Pathologie vorgeschrieben vorgeschrieben sind, beobachten Patienten nicht die stündliche Art ihrer Verabreichung und Dosierung.

Das Wissen über die Mechanismen des Schmerzsyndroms ist wichtig für den Arzt bei der Auswahl eines bestimmten therapeutischen Regimes. Darüber hinaus kann der Schmerz sowohl periodisch als auch permanent sein. In Anbetracht dieser Vielseitigkeit des Schmerzsyndroms ist es leicht, das Fehlen einer Universalanästhesie zu erklären. Der Arzt muss bei der Verschreibung der Therapie alle möglichen pathogenetischen Mechanismen der Störung berücksichtigen, und das Behandlungsschema kann nicht nur medizinische Unterstützung, sondern auch die Hilfe eines Psychotherapeuten oder Psychologen kombinieren.

Bis heute ist die wirksamste und machbarste eine dreistufige Schmerzbehandlung, bei denen der Übergang zur nächsten Analgetikum für Schmerzen in der Prostata von Drogen nur möglich ist, wenn der vorherige bei den maximalen Dosierungen unwirksam ist. Die Behandlung von progressivem Schmerz beginnt mit nicht-narkotischen Analgetika, schrittweise Erhöhung ihrer Dosis, dann gehen Sie zu den schwachen und potenten Opiaten nach dem Schema:. Adjuvante Therapie - ist der Einsatz von Medikamenten mit Analgetikum für Schmerzen in der Prostata eigenen nützlichen Eigenschaften - Antidepressiva ImipraminCorticosteroidhormone, durch Übelkeit und andere symptomatische Mittel.

Sie basieren auf den Aussagen von bestimmten Gruppen von Patienten bestellt: Antidepressiva und Antikonvulsiva gegen Depressionen, neuropathische Schmerzen Mechanismus und intrakranielle Hypertension, Knochenschmerzen, Nervenkompression und Spinalwurzeln neoplastischen Prozess - Dexamethason, Prednisolon. Glukokortikosteroide wirken stark entzündungshemmend.

Bei der Verschreibung der Behandlung muss der Arzt die Grundprinzipien der Behandlung strikt einhalten:. Der Patient wird benachrichtigt, dass die verschriebene Behandlung stündlich und in Übereinstimmung mit der vom Onkologen angegebenen Häufigkeit und Dosis erfolgen sollte.

Wenn das Medikament aufhört zu funktionieren, wird es zuerst zu einem Analog aus derselben Gruppe geändert, und wenn die Unwirksamkeit zu stärkeren Analgetika übergeht.

Wenn Schmerzen auftreten, werden zuerst nicht-narkotische Analgetika ernannt - nichtsteroidale entzündungshemmende, antipyretische:. Diese Medikamente blockieren die Produktion Analgetikum für Schmerzen in der Prostata Prostaglandinen, die Schmerzen auslösen. Als Besonderheit ihrer Analgetikum für Schmerzen in der Prostata gilt die Beendigung der Wirkung nach Erreichen der maximal zulässigen Dosis, sie werden unabhängig voneinander bei leichten Schmerzen und bei mittelschwerem und schwerem Schmerzsyndrom in Kombination mit Narkotika verschrieben.

Besonders wirksame entzündungshemmende Medikamente bei der Metastasierung des Tumors in Knochengewebe. Der Verabreichungsweg wird vom behandelnden Arzt festgelegt. Die beschriebenen Medikamente Analgetikum für Schmerzen in der Prostata in einer Apotheke ohne Rezept verkauft, verschreiben sie aber nicht und nehmen sie wegen möglicher Nebenwirkungen ohne ärztlichen Rat Analgetikum für Schmerzen in der Prostata mit. Darüber hinaus verändert die Selbstbehandlung das strenge Schema der Analgesie, die Einnahme von Medikamenten kann unkontrolliert werden, und in der Zukunft wird dies zu einer signifikanten Abnahme der Wirksamkeit der Therapie im Allgemeinen führen.

Kombinationen beginnen. Iektsionnoe Behandlung ist auch möglich, vor allem, wenn es Gegenanzeigen für die Einnahme oder die Wirksamkeit der Tabletten verringern. So schmerzstillende Mittel kann eine Mischung Metamizol dimedrolom unter leichten Schmerzen umfassen, mit wenig Wirkung krampflösende Papaverin zugegeben, die ketanovom Raucher ersetzt wird. Die beliebteste Droge wird anerkannt Tramadol wegen der Benutzerfreundlichkeit, weil es in Tabletten, Kapseln, Kerzen, Lösung für die orale Verabreichung zur Verfügung steht.

Es zeichnet sich durch gute Verträglichkeit und relative Sicherheit auch bei längerem Gebrauch aus. Vielleicht ist die Ernennung der kombinierten Vermögenswerte, die nicht-narkotische Schmerzmittel enthalten wie Aspirin und Betäubungsmittel Codein, Oxycodonaber sie haben eine endliche wirksame Dosis über dem ein weiterer Empfang ist nicht angemessen.

Tramadol als Codein, anti-inflammatorischen kann Paracetamol, Indomethacin Mittel ergänzt werden. Anästhesie für Krebs in der zweiten Stufe der Behandlung wird alle Stunden genommen, abhängig von der Intensität des Schmerzsyndroms und der Zeit, in der das Medikament bei einem bestimmten Patienten wirkt. Ändern Sie die Häufigkeit von Medikamenten und Dosierung ist nicht akzeptabel.

Obezbolivabschie Injektionen in der zweiten Stufe können Tramadol und Diphenhydramin gleichzeitig umfassen, und Tramadol seduksen in verschiedenen Spritzen unter strengen Kontrolle des Blutdruckes. Ein starkes Analgetikum für die Onkologie ist indiziert bei fortgeschrittenen Krankheitsfällen Stadium 4 Krebs und wenn die Analgetikum für Schmerzen in der Prostata zwei Schritte des Analgetikums unwirksam sind.

Narkotische Analgetika haben Nebenwirkungen, von denen die wichtigste Sucht und eine allmähliche Schwächung der Wirkung ist, die eine Erhöhung der Dosis erfordert, so dass die Notwendigkeit, in die dritte Stufe zu wechseln, von einer Gruppe von Spezialisten entschieden wird. Erst wenn bekannt wird, dass Tramadol und andere schwächere Opiate nicht mehr wirken, ist das Morphin gerechtfertigt.

Bevorzugte Verabreichungswege - innerhalb, subkutan, in einer Vene, in Form eines Pflasters. Narkotische Schmerzmittel können mit der Lunge, Herz stören, verursachen Hypotension, so dass, wenn sie ständig ratsam, erhalten in der Hausapotheke Antidot zu halten - Naloxon, die die Entwicklung von Nebenwirkungen ist, um schnell den Patienten zu helfen, sich wieder zu normalisieren.

Eines der am häufigsten verschriebenen Medikamente ist schon lange nicht mehr erhältlich Morphin, Die Dauer der analgetischen Wirkung Analgetikum für Schmerzen in der Prostata 12 Stunden. Die Anfangsdosis von 30 mg mit zunehmenden Schmerzen und verminderter Effizienz wird auf 60 erhöht, wobei das Medikament zweimal täglich injiziert wird. Wenn der Patient anästhetische Injektionen erhält und auf eine orale Behandlung umschaltet, erhöht sich die Medikamentenmenge.

Buprenorphin - Ein weiteres narkotisches Analgetikum, das weniger ausgeprägte Nebenwirkungen als Morphin hat. Bei Anwendung unter der Zunge beginnt der Effekt nach einer Viertelstunde und wird nach 35 Minuten maximal. Die Wirkung von Buprenorphin dauert bis zu Analgetikum für Schmerzen in der Prostata Stunden, sollte aber alle Stunden eingenommen werden. Wenn die Analgetikum für Schmerzen in der Prostata Tagesdosis von 3 mg überschritten wird, erhöht sich die Wirkung von Buprenorphin nicht, was immer vom behandelnden Arzt angezeigt wird.

Es kommt jedoch vor, dass vor dem Hintergrund der Behandlung der Schmerz plötzlich zunimmt und dann schnell wirkende Mittel gezeigt werden - Fentanyl. Fentanyl kann injiziert oder als Teil von Pflastern verwendet werden.

Das Medikament beginnt nach 12 Stunden, aber wenn das Pflaster nicht ausreicht, ist eine zusätzliche intravenöse Injektion vor der Wirkung des Pflasters möglich. Die Dosierung von Fentanyl im Pflaster wird individuell basierend auf der bereits verschriebenen Behandlung ausgewählt, aber ältere Onkologen benötigen weniger als die jungen Patienten.

Die Verwendung des Pflasters wird normalerweise in der dritten Stufe des analgetischen Schemas gezeigt, und insbesondere wenn das Schlucken oder Probleme mit den Venen gestört sind. Im Kampf mit Schmerzspezialisten kann eine Vielzahl von Arten der Verabreichung von Medikamenten, zusätzlich zu den üblichen intravenösen und oralen Gebrauch - Blockade Anästhetikum Nervenblockade Anästhesie Neoplasie Wachstumsbereiche in den Extremitäten, Becken Strukturen der WirbelsäuleEpiduralanalgesie mit der Installation eines permanenten Katheters, die Einführung von Medikamenten in die myofascial Intervalle, neurochirurgische Operationen.

Anästhesie zu Hause unterliegt Analgetikum für Schmerzen in der Prostata gleichen Anforderungen wie in der Klinik, aber es ist wichtig, eine kontinuierliche Überwachung der Behandlung und Korrektur von Dosen und Namen von Medikamenten zu gewährleisten. Mit anderen Worten, Sie können keine Selbstmedikation zu Hause durchführen, sondern befolgen Sie streng die Anweisungen des Onkologen und stellen Sie sicher, dass das Arzneimittel zur festgelegten Zeit eingenommen wird.

Volksmedizin, obwohl sehr beliebt, sind immer noch nicht in der Lage, die starken Schmerzen, die Tumore begleiten, zu bewältigen, obwohl das Internet hat viele Rezepte für die Behandlung von Säure, Hunger und sogar giftige Kräuter, die in Krebs nicht akzeptabel ist.

Patienten sollten dem behandelnden Arzt besser vertrauen und die Notwendigkeit einer medikamentösen Behandlung erkennen, ohne Zeit und Ressourcen für einen wissentlich unwirksamen Kampf gegen den Schmerz zu verschwenden.

Bei malignen Neoplasmen unterscheiden sich die Schmerzempfindungen in ihrer Intensität. Nach und nach hat die Pharmaindustrie starke narkotische Analgetika zugeteilt:. Bestellt, um nur die strengsten Schmerzen auf Analgetikum für Schmerzen in der Prostata Rezept eines Arztes auf die Form der strengen Rechenschaftspflicht zu stoppen. Spezialisten für die Abgabe solcher Substanzen sollten die Notwendigkeit der Ernennung sorgfältig erklären.

Eine kleine Konzentration von Drogen enthalten Tramadol, Codein. Solche schwachen Opiate werden oft für die Onkologie verschiedener Lokalisation verschrieben. Eine gemeinsame Taktik der Ernennung Analgetikum für Schmerzen in der Prostata Mittel beinhaltet die Verwendung von schwachen Drogen zunächst.

Nur wenn sie das Schmerzsyndrom nicht stoppen, müssen Sie starke Opiate anwenden. Der Ansatz hilft, Abhängigkeiten von Drogen zu vermeiden. Während der Behandlung sollten Nebenwirkungen bewertet Analgetikum für Schmerzen in der Prostata. Bezieht sich auf eine Gruppe narkotischer Opiate. Leicht in Wasser löslich. Es wird zur Behandlung von unheilbaren Krebspatienten eingesetzt, wenn ein starkes Schmerzsyndrom das Leben erschwert.

Alle Stunden wechselt die Krankenschwester die Spritze. Morphin ist ein starkes Anästhetikum, aber es kann in Stunden verwendet werden, was eine optimale Auswahl einer therapeutischen Dosis für den Patienten ermöglicht. Zu Beginn werden kleine Konzentrationen eingeführt. Allmählich brauchen Sie eine Dosis, die Schmerzen in Tumoren dauerhaft beseitigt. Fentanyl ist ein synthetisches Mittel zur intravenösen Verabreichung.

In den Anfangsphasen ist das Erreichen einer therapeutischen Konzentration im Blut erforderlich, so dass die Wiedereinführung des Arzneimittels 72 Stunden dauern wird. Bei Gelenkschmerzen werden am häufigsten nichtsteroidale Entzündungshemmer verschrieben. Der Wirkungsmechanismus ist die Blockierung der Cyclooxygenase, eines Enzyms, das für die Bildung einer Entzündungsreaktion verantwortlich ist. Die Blockade der Cyclooxygenase wird nicht nur im Fokus der Entzündung durchgeführt.

Um die negativen Auswirkungen der anti-entzündliche Medikamente auf der Magenwand, ernannt durch Blocker der Magensekretion Omeprazol, Ranitidin zu verhindern. Steroidale entzündungshemmende Arzneimittel zur Behandlung von Gelenken werden bei geringer Wirksamkeit von Nicht-Steroid-Analoga verschrieben.

Prednisolon und Dexamethason müssen langsam verabreicht und abgebrochen werden, da sich die Nebennierenrinde an die externe Verabreichung von Hormonen gewöhnt.

Wenn zusammen mit Analgetika angewendet, wird das Schmerzsyndrom, das auftritt, wenn Metastasen von Knochentumoren unterdrückt werden. Bei Analgetikum für Schmerzen in der Prostata Schäden ist es nicht möglich, Schmerzen durch schwache Medikamente zu beseitigen. Nur starke Schmerzmittel bieten die Möglichkeit einer ständigen Schmerzlinderung. Vor dem Hintergrund des Fortschreitens der Krankheit weigern sich nicht-narkotische Analgetika, effektiv zu arbeiten.

Es kommt ein kritischer Moment, wenn der maximale Dosisanstieg den Schmerz nicht beseitigt. In diesem Stadium Analgetikum für Schmerzen in der Prostata die folgenden Medikamente verschrieben:. Für die Analgetikum für Schmerzen in der Prostata zu Hause ist Tramal Tramadol sehr praktisch. Dennoch kommt es zu einem Punkt, an dem schwache Opioide nicht zur Behandlung ausreichen. Dann gehen Sie zum Gebrauch von narkotischen Schmerzmitteln. Zusätzlich zu den oben beschriebenen Analgetika sind Hilfsstoffe weit verbreitet: Antikonvulsiva, Antihistaminika, Antidepressiva.

Der Gebrauch von Drogen ist rational, wenn starke narkotische Analgetika Schmerzen in Tumoren nicht vollständig eliminieren können.