Die Rolle der Prostata im Körper

Was ist die Prostata?

Infektion der Prostata oder Blase

Viele Menschen kennen die Erkrankungen der Prostata und sogar die gängigen Behandlungsmethoden dieses wichtigen die Rolle der Prostata im Körper Organs. Aber nur sehr wenige Leute schätzen seine Anatomie, ganz zu schweigen von den Funktionen. Aber dieses Wissen ist notwendig, um das Wesen jener Krankheiten zu verstehen, die den modernen Menschen so oft beunruhigen.

Es ist wichtig, die Rolle der Prostata und was es ist zu verstehen. Die Namen der Prostata und Prostata gingen von der griechischen Sprache und bedeutet "derjenige, der vorne steht". Unpaired Organ besteht aus glatten Muskelelementen und Drüsengewebe.

Er ist nur im männlichen Körper. Im Becken gelegen, ähnelt seine Form der Frucht der Kastanie. Das Organ ist in rechte und linke Lappen unterteilt, zwischen denen sich eine Rille befindet. Verbindet sie mit dem Isthmus. Die Prostata bei Männern befindet sich direkt unter der Blase, durch die Dicke der Drüse selbst verläuft der ursprüngliche Prostata- Teil der Harnröhre, ebenso wie die Ejakulationsröhren, deren Öffnungen sich in die Urethra erstrecken.

Anatomisch sind die Oberseite und die Basis im Organ unterschieden. Letzteres steht der Blase gegenüber. An der Spitze des Körpers befinden sich viele Muskelfasern. Die Bedeutung und Rolle der Prostata bei der reproduktiven Gesundheit von Männern ist schwer zu überschätzen. Nicht umsonst wurde die Prostata seit Urzeiten "das zweite Herz eines Mannes" genannt.

Jede der Funktionen ist einzigartig. Der Verlust von mindestens einem von ihnen führt zu einer Verletzung des Urogenitaltraktes und der allgemeinen Gesundheit von Männern. Es ist aufgrund der anatomischen Merkmale des Organs, nämlich das Vorhandensein von Muskelfasern an der Spitze der Drüse, die das Werfen von Urin und Sperma in die Blase und den Samenstrang verhindern.

Neben der rein mechanischen Barrierefunktion der Prostata wird die Entwicklung von Infektionen durch die Entwicklung von Wirkstoffen durch den Körper, Schutzfaktoren, behindert. Dazu gehören: Zink, Lysozym, Immunfaktoren, Proteine. Die Prostata hat eine sekretorische Funktion aufgrund der Entwicklung von Prostatasekret. Jede Komponente, die ihre Schutzfunktion erfüllt, die Rolle der Prostata im Körper wichtig, aber das Gesamtziel der Herstellung von Prostatasaft ist die Verdünnung der Spermien, um die Lebensfähigkeit der Spermien zu nähren und zu gewährleisten.

Und dies ist der Schlüssel zur erfolgreichen Befruchtung des Eies und die wichtigste Antwort auf die Frage "Warum wird eine Prostata benötigt? Die motorische Funktion wird durch das Vorhandensein von Sphinktermuskelfasern verursacht, durch die der Urin und der Samen zurückgehalten werden.

Das Vorhandensein von glatten Muskelelementen trägt zur Freisetzung von Prostatasekreten während der Ejakulation bei. Zusätzlich zur Sicherstellung der motorischen Funktion der Prostatadrüse verhindern diese unfreiwillig kontrahierenden Fasern eine Stagnation im Körper. Entzündung der Prostata bei Männern ist akut und chronisch.

Was ist Prostatitis? Dies ist eine Krankheit, die durch die Entwicklung von Entzündungen im Körper gekennzeichnet ist. Akut verläuft bakterielle Prostatitis. Penetration durch Kontakt, hämatogene, lymphogene Wege ist möglich.

Im Gegensatz zur akuten Prostatitis hat Die Rolle der Prostata im Körper kein so ausgeprägtes Krankheitsbild. Es wird wegen seiner Entwicklungspathogenese als stagnierend bezeichnet: Der Entzündungsprozess entsteht durch Stagnation die Rolle der Prostata im Körper Prostatasaft und Blut in den Venen der Prostata.

Schlechte Angewohnheiten, Abstinenz und geringe Häufigkeit von Geschlechtsverkehr, Die Rolle der Prostata im Körper, Unterkühlung, sitzende Lebensweise, wenn ein Mann vorwiegend im Sitzen arbeitet, tragen zur Pathologie bei. Die Krankheit kann den männlichen Körper viele Jahre lang angreifen, fast ohne sich zu zeigen.

Die aussagekräftigste Methode zur Diagnose der akuten Prostatitis ist die rektale digitale Untersuchung, die wegen des schmerzhaften Prozesses sehr sorgfältig durchgeführt wird. Sie können die Prostata wegen der Möglichkeit eines Fortschreitens der Krankheit nicht massieren.

Die Diagnose der chronischen Prostatitis wird vom behandelnden Urologen oder Andrologen gestellt. Er führt eine digitale Untersuchung des Organs durch das Rektum durch, die Rolle der Prostata im Körper Abstriche aus der Harnröhre für genitale Infektionen, verschreibt transrektalen Ultraschall der Prostata und Ultraschall der Beckenorgane.

Durch die Massage der Prostata wird eine Sekretion des Drüsensekrets aufgenommen, die mikroskopisch und bakteriologisch untersucht wird. Für die Differentialdiagnose wird ein Bluttest für PSA verwendet: ein signifikanter Anstieg die Rolle der Prostata im Körper Menge an freiem Prostata-spezifischem Antigen legt nahe, dass eine chronische Entzündung der Prostata aufgetreten ist. Bei Krebs überschreiten seine Werte signifikant die Altersnormen.

Eine Organbiopsie hilft, die Diagnose zu bestätigen. Bei Adenomen oder benignen Prostatahyperplasien ist die Proliferation von fibrösem und epithelialem Gewebe benignen Charakters festzustellen.

Prostatakrebs ist ein bösartiges Organ. Das Erkrankungsrisiko steigt mit dem Alter des Mannes. Zuverlässige Ursachen für sein Auftreten sind nicht bekannt.

Aber es gibt beitragende Faktoren:. Anzeichen für maligne Neoplasien der Prostata können gänzlich fehlen. Daher ist es so wichtig, sich einer jährlichen Untersuchung durch einen Urologen zu unterziehen, die speziell für Männer über 50 Jahre getestet die Rolle der Prostata im Körper soll.

Bei Männern wird die Behandlung von Prostataerkrankungen individuell ausgewählt, abhängig von der Schwere des Prozesses und dessen Stadium. Bei der akuten Prostatitis ist die ätiologische Behandlung mit Antibiotika am wichtigsten. Es ist besser, den vollen Lauf der antibakteriellen Präparate Wochen, manchmal mehr zu nehmen, als später die Komplikation in Form vom Abszess chirurgisch zu behandeln.

Entzündungshemmende und entgiftende Wirkstoffe helfen auch Entzündungen der Prostata zu behandeln. Bevor die Prostata von chronischer Prostatitis behandelt wird, ist es notwendig, die Art des Krankheitserregers zu bestimmen. Danach wird ein Antibiotikum verordnet, dessen Dauer vom Arzt festgelegt wird. Physikalische Therapie ist die Rolle der Prostata im Körper Lasertherapie, Diadynamophorese, lokale Hyperthermie. Bevor Sie chronische Prostatitis mit Prostata-Massage behandeln, sollten Sie sicherstellen, dass es keinen akuten Prozess gibt.

Massage ist eine der effektivsten Behandlungen für chronische Entzündungen. Beim Prostataadenom befürworten die Ärzte Wartezeiten: Wenn die Symptome keine besonderen Beschwerden hervorrufen, sollten Sie nur einen gesunden Lebensstil führen.

Bei symptomatischer Hyperplasie werden Alpha-Blocker verschrieben, Inhibitoren der 5-Alpha-Reduktase, die das Urinieren verbessern und ein weiteres Adenomwachstum verhindern. Eine chirurgische Behandlung ist angezeigt bei häufigen Episoden von akutem Harnverhalt, infektiösen Komplikationen, Harnsteinen.

Es gibt auch minimal invasive Techniken: Kryodestruktion, transurethrale Verdampfung, Mikrowellenthermotherapie. Bei Prostatakrebs wählt der Onkologe je nach Stadium eine Behandlungsmethode aus. Dies kann eine radikale Prostatektomie offen oder laparoskopischStrahlentherapie, Hormonblocker sein. Die Prostata bei Männern ist ein wichtiges Fortpflanzungsorgan.

Die Verletzlichkeit der Prostata erfordert eine verantwortungsbewusste Haltung ihrer Männer gegenüber ihrer Gesundheit. Warum brauchst du eine Prostata? Jeder Mensch stellt eine solche Frage. Ärzte nennen dieses Organ das zweite Herz eines Menschen.

Nach 40 Jahren beginnt es zu wachsen. Die Prostata besteht aus Drüsengewebe und glatten Muskeln. Im Drüsengewebe werden Hormone und Prostataflüssigkeit produziert. Wie sieht die Prostata aus? Mit Hilfe der glatten Muskulatur wird das Lumen für den Harnröhrenkanal reguliert.

Durch die Drüse gelangt der Kanal zum Urinieren. Aus der beschriebenen anatomischen Struktur ist es möglich, die Tatsache zu bestimmen, die Rolle der Prostata im Körper die männliche Prostata ein Ventil ist, das den Kanal blockiert und den Urin hält.

Wenn der Entzündungsprozess beginnt, tritt häufiger die Emission von Urin auf. Neben der Prostata befindet sich das Rektum, weshalb bei einem Mann mit Prostatitis auch pathologische Veränderungen den Anus betreffen. Manchmal strahlt das Schmerzsyndrom auf die Hoden, den Hodensack, aus, da die männliche Drüse durch den Samenstrang mit ihnen verbunden ist. Die männliche Prostata ist an der Produktion von Ejakulat Samenflüssigkeit beteiligt. Wegen der schmerzenden Prostata hat der Orgasmus keine solche Kraft wie vorherdie Fortpflanzungsorgane funktionieren nicht in vollem Die Rolle der Prostata im Körper.

Die Prostata ist von Nervenenden umgeben, was erklärt, dass sich der Schmerz während des Entzündungsprozesses von den Lenden bis zum Hodensack auf alle Genitalien ausbreitet.

Merkmale des Auftretens von Prostatapathologien Es gibt viele Gründe für den Beginn der Pathologie, so dass es schwierig die Rolle der Prostata im Körper, den Faktor einer möglichen Krankheit nur durch Symptome zu bestimmen. Der Entzündungsprozess in der Prostata kann sich durch allgemeine Schwäche, Leistungsminderung, schwaches sexuelles Verlangen manifestieren.

Ein Mann fühlt sich überwältigt, müde. Sie können einen Besuch bei einem Spezialisten nicht verzögern, die Krankheit verschwindet nicht von selbst. In der Prostata hat zwei Zonen: periphere und zentrale. Die zentrale Zone schellt einen Kanal, um Urin freizugeben.

Die Gewebe der zentralen Zone dehnen sich mit dem Alter aus, was uns erlaubt, die Frage des Auftretens von Hyperplasie in diesem speziellen Bereich zu beantworten. Bösartige Tumoren bilden sich oft in der peripheren Zone. Trotz seiner hohen Vulnerabilität kann dieser Bereich mit der rektalen Methode untersucht werden. Wozu dient die Prostata? Unterschätzen Sie nicht die Wichtigkeit dieses Körpers. Der Hauptzweck der Prostata sind physiologische Funktionen, ohne die der Körper nicht vollständig funktionieren kann.

Im Drüsengewebe der Prostata wird Sekretion produziert. Sekretflüssigkeit ist ein wichtiger Bestandteil der Samenflüssigkeit. Das Geheimnis ist in der Regulierung der Testosteronproduktion beteiligt.