Steine ​​in der Prostata geheilt

23 Das würde Robert Franz tun, wenn er Prostatabeschwerden hätte. Video 23

Testosteron und Prostata

Steintherapie oder Lithotherapie wird als Aberglaube aus der Tiefe der Zeit betrachtet. Würde die Lithotherapie aus dem magischen Register in das der Wissenschaft übergehen? Und dank der Elektronen tauschen sie Ionen mit den benachbarten Körpern aus.

Die Gesetze dieses Austauschs werden durch die physikalische Chemie beschrieben. Kurz gesagt, alle chemischen Elemente, die es enthält, bilden das Bild des Chemikers Mendelejew. Da die Arbeit von Französisch Nobelpreisträger Louis de Broglie auf Wellenmechanik wird davon ausgegangen, dass alle wesentlichen Aufgaben können durch zwei Formen definiert werden: eine korpuskularen Form ihrer körperliche Erscheinung zu beschreiben, und eine Wellenform. Jeder Körper kann somit aus der Sicht des Steine ​​in der Prostata geheilt oder seine Wellenlänge gesehen werden.

Beispielsweise Fluor hat eine Wellenlänge cm, Chlor und Jod cm cm. Alle Elemente einer chemischen Zusammensetzung haben ihre Wellenfunktion und diese transportiert die Energie der Elemente. Dafür nehmen sie den Weg der Ionenkanäle. Steine ​​in der Prostata geheilt reagieren auf die elektrische Aktivität, auf der viele Körperfunktionen beruhen. Durch diese Kanäle empfangen die Zellen die Wellen des Steins, die die gestörten Steine ​​in der Prostata geheilt einer lebenden Zelle "normalisieren".

Es ist daher durch eine elektrische Wirkung von den chemischen Elementen, die in den Steinen enthalten sind, dass diese einen Einfluss auf die Gesundheit haben können. Die traditionelle Medizin versucht zu handeln, indem sie den chemischen Zustand eines erkrankten Organs verändert, während die Lithotherapie die Gesundheit auf physikalischem Weg sucht.

Es gilt für ein krankes Organ ein Stein, dessen elektromagnetische oder vibrierende Wirkung darauf abzielt, die Steine ​​in der Prostata geheilt eines Organs zu harmonisieren, das selbst mit einer sauberen Wellenlänge ausgestattet ist. Die Chemie jedes Steines zeigt an, welche Wellenlänge er emittieren kann und welches Organ, das aus denselben Elementen besteht, erreichen kann.

Daher ist die klassische Medikation zur Linderung von depressiven Zuständen die Verabreichung von Lithium. In der Lithotherapie werden Steine ​​in der Prostata geheilt nach Steinen suchen, die das meiste Lithium enthalten, wie zum Beispiel Kunzit. Diese chemische Bezeichnung weist darauf hin, dass es Aluminium, Lithium und Siliciumdioxid enthält, die alle in der orthomolekularen Medizin zur Linderung von Störungen des Nervensystems und von depressiven Zuständen indiziert sind.

Jedes Element überträgt seine chemische Spur durch Vibration auf das Organ. In der Lithotherapie können die emittierten Wellen nur die Ziele erreichen, die auf der gleichen Wellenlänge schwingen.

Während die Chemie darum kämpft, ihre Aktion zu umschreiben, können die Wellen nicht in die Irre gehen und Nicht-Zielorgane oder Zellen berühren. Diese Eigenschaft macht es möglich zu sagen, dass die Lithotherapie eine Praxis ohne jegliches Risiko ist. Die Lithotherapie kann nur eine depressive Tendenz und nicht eine schwere deklarierte Depression behandeln. Die Wirkung von Lithium ist anxiolytisch, es zielt darauf ab, Ängste abzubauen, die sich zu depressiven Symptomen und Depressionen entwickeln können.

Der beste Stein ist Lepidolith, hergestellt aus Lithium und Aluminium. Es kann für gelegentliche grobe Handsteinanwendungen verwendet werden. Seine hohe Konzentration garantiert eine ziemlich schnelle Effizienz. Die Gesamtbehandlung zielt auf eine sehr starke Energieaufnahme ab. Es muss daher nach Bedarf angepasst werden. Die Kombination von Zink und Kupfer ist am häufigsten als entzündungshemmend. Zink ist antiinfektiv und heilend, und Kupfer ist ein entzündungshemmender par excellence.

Die Lithotherapie ist einfach und effektiv. Nach ein oder zwei Wochen ist das Wasserlassen wieder normal. Eine Anwendung von einer halben Stunde bis zu einer Stunde, ein- oder zweimal am Tag, auf die Prostatazone eines Antimons wie Stibnit wird empfohlen.

In Verbindung mit hemimophiten, entzündungshemmenden und spezifischen Erkrankungen der Prostata wird der Effekt noch verstärkt. Es muss intensiv 24 Stunden auf 24 in roher Form getragen werden.

Wir können bestimmte Schlafbehandlungen auf zwei Kategorien von Störungen reduzieren: Einschlafschwierigkeiten und unerwünschtes Steine ​​in der Prostata geheilt mitten in der Nacht. Sie ist Steine ​​in der Prostata geheilt Königin des Schlafes. Eine Labradorit Halskette soll unwiderstehlich sein Halskette bevorzugt. Wenn sie perfekt sind, haben sie keine therapeutische Kraft.

Die Methode ist an sich nicht schlecht, denn ein Stein kann das kranke Organ tatsächlich "rufen", indem er dieselbe Wellenlänge emittiert. Diejenigen, die nicht genug Vertrauen in ihre Gefühle haben, haben jedoch die Möglichkeit, diese Wahl zu objektivieren, indem sie die Kriterien der Oligotherapie anwenden siehe "um mehr zu erfahren". Die Häufigkeit hängt von der Intensität der Nutzung Steine ​​in der Prostata geheilt.

Tauchen Sie dazu den Stein einfach in eine Schale mit demineralisiertem Wasser oder in einen Fluss besonders nicht in Leitungswasser. Dann lassen Sie es in der Sonne aufladen, vorzugsweise für eine Stunde aufstehen.

Anzahl der Stimmen. Wie kann man mit der Kraft von Steinen heilen? Wie ist Ihre Reaktion? Aktie Tweet Posten. Hat Ihnen diese Publikation gefallen? Wie du willst Folgen Sie unserer Facebook-Seite! Ok lesen Sie Steine ​​in der Prostata geheilt.