Ich habe Enterokokken in der Prostata gefunden

Prostata-Krebs-Medikament soll Pädophilen helfen

Analog Prostamol in St. Petersburg

Ich habe seit ca. August eine Prostata Entzündung oder eben auch nicht. War inzwischen schon bei vier urologen. Mal findet einer Bakterien in der Sperma Probe, mal nicht. Habe auch schon drei mal Antibiotika genommen, nichts hilft richtig. Vor allem ist merkwürdig, dass bei zwei Proben, Ich habe Enterokokken in der Prostata gefunden zwei Tage hintereinander abgegeben wurden, einmal Bakterien nachgewiesen wurden und bei der anderen nicht. Waren zwei unterschiedliche Labore, da zwei verschiedene Ärzte.

Wird da nicht sauber gearbeitet oder was kann Ich habe Enterokokken in der Prostata gefunden sein? Beschwerden habe ich leider seitdem immer, mal etwas mehr, mal weniger. Hat jemand einen Rat oder kennt jemand das Problem? Es kommt drauf an welche Bakterien gefunden wurden. Man wird wohl Ich habe Enterokokken in der Prostata gefunden jeder spermaprobe Bakterien finden, da die Harnröhre auch eine normalflora hat Ich habe Enterokokken in der Prostata gefunden ignorieren das viele Ärzte und geben aufgrund der Beschwerden trotzdem Antibiotika.

Danke euch beiden für die schnelle Antwort. Mir hatte ein urologe auch mal gesagt, dass wohl immer ein paar Bakterien gefunden werden. Nur manchmal sind es wenige, manchmal mehr.

Beim letzten Mal stand auf dem Zettel vom Labor 10 hoch 5. PSA ist völlig normal bei 0, Unterbauch auch manchmal leicht. Auch ein Ziehen oder Stechen. Aber Experten gehen mittlerweile davon aus, dass nicht unbedingt Bakterien für die Symptome verantwortlich sind sondern eben häufig ein verspannter Becken der zu den Symptomen führt Wobenzym nehme ich aktuell auch.

Das hilft mir auch gut vorbeugend gegen Erkältungen finde ich. Ob es eine Wirkung auf die Prostata hat, habe ich bisher kaum feststellen können. Pingels Beim ersten mal, also das war Mitte August, waren es Staphylokokken. Vor drei Wochen Enterokokken. Wobei die nur bei einer Probe rauskamen, bei der anderen einen Tag später vom anderen Arzt bzw. Labor untersuchten nicht. Zu den Bakterien Zu den Enterokokken, eigentlich sind enterokokken pathogen sofern sie in erhöhter Anzahl gefunden werden war das der 5 hoch 10 Befund???

Ja, das mit den Enterokokken war das mit dem 10 hoch 5. Was auch immer das genau bedeutet. Ein Arzt meinte mal, so 10 hoch 3 wäre noch im Rahmen. Ist ja doof, dass man sich da nicht mal drauf verlassen kann, dass sauber gearbeitet wird.

Denn die Proben war von zwei aufeinanderfolgenden Tagen. Und ich habe auch schon Amoxcillin genommen, wo laut Laborblatt die Enterokokken sensibel sind, hat aber nichts geholfen. Und beim Cotrimoxazol, was ist Ich habe Enterokokken in der Prostata gefunden nehme, merke ich auch keine spürbare Besserung.

Daher kann es doch eigentlich gar keine Bakterien sein denke ich mir. Werde mal gleich eine Diclo nehmen gegen die Schmerzen. Ich habe hier im Forum mal einen Bericht von jemandem gelesen, der kein Antibiotika nehmen durfte, wegen gewisser Unverträglichkeiten.

Er hat die Infektion nachgewiesene Bakterienstämme laut eigener Aussage mit einer Knoblauch-Zitronenkur wegbekommen. Zusätzlich hat er den Vitamin- und Mineralstoffhaushalt aufgefüllt, sprich das, was für eine gute Antikörperbildung notwendig ist, wie Selen, Zink. Ansonsten gibt es auch noch angocin. Bzgl den Bakterien nochmal, das liegt nicht am Labor wenn es zu Verunreinigungen kommt sondern liegt eher an der probeabgabe selber die eben relativ empfänglich für Verunreinigungen sind.

Pingels Bei der Probenabgabe habe ich sogar vorher mit Octenisept Wundspray desinfiziert. Sind die Beschwerden nach sex aufgetreten? Dann hast du höchstwahrscheinlich trichomonaden oder chlamydien oder mykoplasmen. Lies dir mal meinen Beitrag durch. Ich konnte gar nicht mehr schlafen. Ging alle 10 Minuten aufs Klo. Den ganzen Tag! Mittlerweile ist alles wieder gut und ich kann ein ganz normales Leben führen. Ich habe Enterokokken in der Prostata gefunden mir war es auch keine bakterielle Entzündung.

Hab zwar auch 2 mal Antibiotika bekommen. Aber so richtig besser wurde es nicht. Ich habe Enterokokken in der Prostata gefunden steigert sich dann rein: Denkt nur noch an den Schmerz. Ich kam dann auf eine psychosomatische Station.

Der Sport hat mir sehr geholfen beim ablenken usw. Tablette hab ich ein Mittel gegen Reizblase und ein Alphablocker für die Prostata. Haben zwar nicht so dolle geholfen.

Ein bisschen. Bis die Nebenwirkungen zu stark wurden. Dann hab ich die abgesetzt. Geholfen hat mir auch Buscopan. Das hat die Sache etwas entspannt. Viel Bewegung. Das gute ist. Als absolute Ausnahme. Und mir gehts viel besser damit.

Alkohol trinke ich fast gar nicht, nur Kaffee jeden Tag. Wusste nicht, dass das auch nicht gut sein kann. Sagte das dir ein Arzt? Ich nehme gerade Angocin und am Anfang hat es auch geholfen glaube ich, aber die Schmerzen sind immer wechselnd.

Mal gut, dann denke ich,d ass es weg geht, mal schlechter und das zieht mich dann wieder runter. Aber das ist wohl nicht weiter schlimm. Und ich war auch noch mal beim Labor auf eigene Kosten, Spermaprobe abgeben, aber wurden keine Bakterien gefunden.

Bei einem anderen Labor von einem Urologen aber schon. Ich versteh das gar nicht und das macht mich unsicher.

Manchmal denke ich, es geht gar nicht mehr weg, da es im September letzten Jahres anfing. Was hast du für Sport gemach? Dezember Bin langsam am verzweifeln und mir schlagen die Schmerzen echt auf die Psyche so langsam. Vielen Dank fürs Lesen.

Pingels Hey Es kommt drauf an welche Bakterien gefunden wurden. TimFaber Jetzt schlucke ich gerade wieder cotrimoxazol. Habe auch immer die Befürchtung, dass es noch schlimmer wird oder Sepsis oder so etwas. Danke für die Tipps, werde ich mal ausprobieren. Welche Beschwerden hattet ihr denn? Nach dem Sex manchmal stärker. Dabei aber nicht.

Welche Bakterien sind denn gewachsen? Das ist auch wichtig. Das was du beschreibst hört sich dann eher nach Beckenverspannungen ein. Caramala 3 Ich denke dabei auch an B12, Ferretin, Mangan, evt. Januar Danke für die Infos. Werde mich mal übe die Produkte informieren.