Ein transdermales Pflaster der Prostata

Prostatabeschwerden // Prostata, Prostatakrankheiten, Harndrang,

TRUS Prostata Volgograd

Kentera darf nicht angewendet werden, wenn Sie überempfindlich allergisch gegen Oxybutynin oder einen der sonstigen Bestandteile von Kentera sind. Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Kentera ist erforderlich, wenn Sie an einer der folgenden Erkrankungen leiden:. Da die Behandlung mit Oxybutynin zu vermindertem Schwitzen führen kann, besteht ein erhöhtes Risiko für Fieber und Hitzschlag, wenn Sie hohen Umgebungstemperaturen ein transdermales Pflaster der Prostata sind.

Wenn Kentera gleichzeitig mit anderen Arzneimitteln angewendet wird, die ähnliche Nebenwirkungen wie Mundtrockenheit, Verstopfung und Schläfrigkeit haben, können diese Nebenwirkungen häufiger auftreten und stärker ausgeprägt sein. Oxybutynin kann die Funktion des Verdauungstrakts verlangsamen und dadurch die Aufnahme anderer eingenommener Arzneimittel beeinflussen, bzw.

Die gleichzeitige Anwendung dieses Arzneimittels mit anderen Arzneimitteln kann auch die Wirkung von Oxybutynin verstärken.

Dies gilt insbesondere für:. Oxybutynin kann Schläfrigkeit oder verschwommenes Sehen verursachen. Die Schläfrigkeit kann durch Alkoholkonsum verstärkt werden.

Sprechen Sie vor der Anwendung von Kentera mit Ihrem Arzt, wenn Sie schwanger sind, schwanger sein könnten oder schwanger werden möchten. Sie dürfen Kentera ein transdermales Pflaster der Prostata anwenden, wenn Sie schwanger sind, es sei denn, Ihr Arzt hat es Ihnen verordnet. Oxybutynin zum Einnehmen wird in geringen Mengen in die Muttermilch abgegeben. Die Anwendung von Oxybutynin während der Stillzeit wird daher nicht empfohlen.

Kentera kann Schläfrigkeit, Somnolenz oder verschwommenes Sehen verursachen. Wenden Sie Kentera immer genau nach Anweisung des Arztes an. Dabei werden 4 mg Oxybutynin in 24 Stunden abgegeben. Wichtig: Kentera ist nur zur Anwendung auf ein transdermales Pflaster der Prostata Haut bestimmt.

Kentera darf nicht eingenommen werden. Schritt 1. Wählen Sie eine zulässige Stelle für die Anwendung von Kentera aus. Wenden Sie Kentera nur auf gesunder Haut an. Die Anwendungsstelle sollte gewechselt werden. Die Anwendung von Kentera soll an aufeinander folgenden Tagen nicht an der gleichen Stelle erfolgen. Wenn bei jeder Dosierung eine andere zulässige Anwendungsstelle verwendet wird, trägt dies zur Verminderung des Risikos von Hautreizungen bei.

Kentera darf nur ein transdermales Pflaster der Prostata den zulässigen Hautbereichen angewendet werden. Schritt 3. Waschen Sie den Hautbereich, auf dem Kentera angewendet werden soll, mit Wasser und einer milden Seife.

Nicht weiter reiben, wenn Kentera getrocknet ist. Wenn Kentera auf dem Bauch angewendet wird, den Bereich um den Bauchnabel bitte aussparen. Siehe Abbildung B. Schritt 5. Es ist wichtig, dass Sie die folgenden Anweisungen zur richtigen Benutzung der Kentera-Pumpe lesen und befolgen. Vor der ersten Benutzung muss die Kentera-Pumpe ein transdermales Pflaster der Prostata Ansaugen gebracht werden.

Dazu müssen Sie ein transdermales Pflaster der Prostata Pumpmechanismus mehrfach betätigen, bis das in der Pumpe ein transdermales Pflaster der Prostata Gel sichtbar wird. Danach betätigen Sie die Pumpe ein weiteres Mal und entsorgen die dabei abgegebene Portion des Arzneimittels, um eine genaue Dosierung zu gewährleisten.

Die Pumpe ist dann angesaugt und einsatzbereit. Nach Abschluss des Vorgangs sind. Schritt 2. Wenden Sie das Gel wie oben beschrieben an. Wenn während des Gebrauchs beim Drücken der Pumpe kein Gel mehr abgegeben wird, muss der Ansaugvorgang wie oben beschrieben wiederholt werden. Nach 30 Dosierungen entsorgen Sie die Kentera-Pumpe. Die Kentera-Pumpe muss im Haushaltsabfall so entsorgt werden, dass eine versehentliche Anwendung oder Einnahme durch andere Personen im Haushalt oder Haustiere ausgeschlossen ist.

Innerhalb von 24 Stunden dürfen Sie nicht mehr als die bei einem Pumpenhub abgegebene Dosierung anwenden. Wenn Sie die Anwendung des Gels abbrechen, kann Ihre Dranginkontinenz wieder auftreten, und Sie müssen möglicherweise wieder häufiger Wasser ein transdermales Pflaster der Prostata.

Wenden Sie Kentera so lange an, wie vom Arzt verordnet. Wie alle Arzneimittel kann Kentera Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Die Häufigkeit der unten angegebenen möglichen Nebenwirkungen ist nach dem folgenden üblichen Schema definiert:. Kopfschmerzen Schwindel Mundtrockenheit Verstopfung Juckreiz Juckreiz, Entzündung oder Schmerzen an der Anwendungsstelle Gelegentlich auftretende Nebenwirkungen Blaseninfektion niedrige Kaliumspiegel im Blut, die zu Muskelschwäche, Zucken oder Herzrhythmusstörungen führen können Niedergeschlagenheit Schläfrigkeit, Benommenheit Nachgeschmack, verändertes Geschmacksempfinden, anormale Geschmackseindrücke d.

Sie dürfen Kentera nach dem auf der Dosierpumpe und dem Umkarton nach? Verwendbar bis? Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats. Kentera enthält Alkohol und gilt als entflammbar. Das Arzneimittel darf nicht mit offenen Flammen in Kontakt kommen. Nach dem Betätigen der Dosierpumpe die abgegebene Dosierung unverzüglich anwenden.

Leere Dosierpumpen sind entsprechend den nationalen Anforderungen zu entsorgen. Was Kentera enthält Der Wirkstoff ist Oxybutynin.

Jede Dosierung zu 1 Gramm Gel enthält 90,7 mg Oxybutynin. Wie Kentera aussieht und Inhalt der Packung Kentera ist ein schnell trocknendes, klares, weiches, geruchloses und farbloses hydroalkoholisches Gel in einer Dosierpumpe.

Jede Dosierpumpe enthält mindestens 30 Gramm Kentera und gibt. Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Gebrauchsinformation Allgemeine Zusammenfassung Autor: Nicobrand Langinformationen Was ist es und wofür wird es verwendet? Kentera ermöglicht der Blase, sich auszudehnen und auf diese Weise mehr Harn aufzunehmen. Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten? Dies gilt insbesondere für: Ketoconazol, Itraconazol oder Fluconazol zur Behandlung von Pilzinfektionen. Erythromycin, ein Makrolid-Antibiotikum zur Behandlung von bakteriellen Infektionen.

Antihistaminika zur Behandlung von Allergien wie Heuschnupfen. Phenothiazine, Butyrophenon oder Clozapin zur Behandlung von Geisteskrankheiten. Trizyklische Antidepressiva zur Behandlung von Depression. Chinidin zur Behandlung von Herzrhythmusstörungen. Dipyridamol zur Behandlung von Blutgerinnungsstörungen.

Atropin und andere Anticholinergika zur Behandlung von Magenerkrankungen wie z. Bei Anwendung von Kentera zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken Oxybutynin kann Ein transdermales Pflaster der Prostata oder verschwommenes Sehen verursachen. Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen Ein transdermales Pflaster der Prostata kann Schläfrigkeit, Somnolenz oder verschwommenes Sehen verursachen. Wie wird es angewendet? Abbildung A: Vorderseite Rückseite Schritt 2.

Warten Sie, bis die Stelle vollständig getrocknet ist. Schritt 4. Reiben Sie Kentera leicht in die Haut ein, bis das Gel getrocknet ist.

Abbildung B: Schritt 5. Nachdem Kentera getrocknet ist, kann die Anwendungsstelle mit Kleidung bedeckt werden. So wird die Dosierpumpe verwendet: Es ist wichtig, dass Sie die folgenden Anweisungen zur richtigen Benutzung der Kentera-Pumpe lesen und befolgen. Nach Abschluss des Vorgangs sind 30 volle Dosierungen in der Pumpe enthalten.

Abbildung C: Schritt 2. Was sind mögliche Nebenwirkungen? Die Häufigkeit der unten angegebenen möglichen Nebenwirkungen ist nach dem folgenden ein transdermales Pflaster der Prostata Schema definiert: Sehr häufig betrifft mehr als 1 von 10 Anwendern Häufig betrifft 1 bis 10 Anwender von Gelegentlich betrifft 1 bis 10 Anwender von 1. Häufige Nebenwirkungen Kopfschmerzen Schwindel Mundtrockenheit Verstopfung Juckreiz Juckreiz, Entzündung oder Schmerzen an der Anwendungsstelle Gelegentlich auftretende Nebenwirkungen Blaseninfektion niedrige Kaliumspiegel im Blut, die zu Muskelschwäche, Zucken oder Herzrhythmusstörungen führen können Niedergeschlagenheit Schläfrigkeit, Benommenheit Nachgeschmack, verändertes Geschmacksempfinden, anormale Geschmackseindrücke d.

Wie soll es aufbewahrt werden? Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Nicht im Kühlschrank lagern oder einfrieren. Pumpe aufrecht stehend aufbewahren. Jeder Umkarton enthält 1 Dosierpumpe.