Besserer Betrieb der Prostata

23 Das würde Robert Franz tun, wenn er Prostatabeschwerden hätte. Video 23

Prostatitis Symptome, die

Was unterscheidet einen vaginalen von einem klitoralen Orgasmus? Kann man ihn lernen? Gibt es eine Stellung, in der Frau es einfacher hat zu kommen? Und wie kann man seine Prostata wach machen? Das erste Mal ist immer etwas Besonderes. Die Sex-Premiere nach der Geburt ist ganz schön aufregend. Was kann anders werden und worauf sollten Paare achten? Ich bin jetzt 50 Jahre alt und hatte mit 20 meinen ersten vaginalen Orgasmus durch Penetration mit einem Mann, der offensichtlich Moerser und Hubschrauber intuitiv beherrschte.

Davor hab ich orgasmuslos ein paar Jahre mit einem Stosser bzw. Rammler verloren, um euer Vokabular zu benutzen. Ich trachtete natuerlich nach Wiederholung und hab es geschafft, fuenf Jahre lang fast taeglich mit ihm dem Wunder beizuwohnen.

So hab ich gelernt, dass ich was gelernt hatte. Klitoridale Entldungen bei Selbstbefriedigung hab ich kurioserweise erst danach gelernt. Probleme mit der Nachbarschaft hab ich allerdings noch heute.

Ein Satz der E-Mail-Schreiberin hat mich besonders aufhorchen lassen, weil es mir ebenso geht: Sie schreibt, ihre Klitoris fühle sich an, als sei sie taub, sobald der Penis besserer Betrieb der Prostata sie eindringt, sodass eine Stimulation der Besserer Betrieb der Prostata parallel zum Geschlechtsverkehr sozusagen nichts bringt. Ich habe mich schon länger besserer Betrieb der Prostata, woran dies liegt und war ganz gespannt auf die Antwort im Video.

Leider kam darauf nicht so richtig eine Antwort: Liegt es wohl auch an dem Lernprozess, mehr bei dem Berühren des inneren der Vagina zu spüren? Meint ihr, dass das parallele Stimulieren der Klitoris eher hinderlich für den Lernrozess ist, im inneren der Vagina etwas zu spüren? Woran kann dieses Lähmungsgefühl liegen? Auch ich fühle eine Lähmung der Klitoris besserer Betrieb der Prostata der Penetration, mehr noch, es ist mir unangenehm, wenn ich da während der Penetration berührt und stimuliert werde, es ist fast ein Schmerz, die Klitoris fühlt sich dann überreizt an.

Schade, denn besserer Betrieb der Prostata bekam bisher eben auch noch nie nach sehr vielen Jahren Sex einen direkt bei der Penetration ausgelösten Orgasmus. Vielen Dank für diesen Beitrag. Mir geht es genau wie der Briefeschreiberin. Und wenn Freundinnen von ihren vaginalen Orgasmen erzählen und tolle Männer sich abmühen mir einen vaginalen Orgasmus zu bescheren und ich irgendwie nichts spüre…….

Da war ich schon regelrecht verzweifelt, obwohl ich klitoral gut kommen kann und viel Spass hab. Dabei sagst Du, es sei nicht sicher, welche Körperteile dafür zuständig sind, ob es die Klitoris mit ihren inneren Anteilen ist oder die G-Fläche. Dazu muss ich zunächst sagen, dass es ganz sicher möglich ist, zu unterscheiden, welches Organ zum Besserer Betrieb der Prostata geführt hat. Ein Höhepunkt, der nur durch die Stimulation der Klitoris hervorgerufen wurde, spielt sich mehr im Unterleib und weiter vorne ab.

Ein Höhepunkt, der durch die Prostata entstanden ist, geht tiefer und überschwemmt den ganzen Körper, nicht nur emotional. Bei einigen Frauen passiert es aber auch einfach so. Manchmal, wenn eins der beiden Organe vorrangig erregt ist, kann sich das andere taub anfühlen, so wie es die Briefschreiberin in deinem Blog schildert.

Das hängt damit zusammen, dass besserer Betrieb der Prostata Kopf die Aufmerksamkeit bei nur einer der beiden Erregungsweisen ist und für die andere gerade die Fokussierung fehlt. Die Stimulation der G-Fläche funktkioniert dann etwas anders, als Du es zeigst, das kann ich aber unmöglich ohne Modell oder Zeichnung erklären. Dann gibt es einen klitoralen Orgasmus, und einen Orgasmus, der beide im gleichen Moment vereint.

Und letztlich gibt es davon ganz unabhängig einen Orgasmus, der nur durch Penetration hervorgerufen wird, der sowohl von dem einen, als auch von dem anderen oder von beiden Organen hervorgerufen wird. Ich erhebe keinesfalls den Anspruch der Vollständigkeit oder Richtigkeit dieser Aussagen, aber ich spreche aus Erfahrungen, die mir diese Rückschlüsse erlauben.

Liebe Lisa, danke für deine tolle Erklärung. Ich möchte nur zwei Dinge hinzufügen: Ich dachte eigentlich nicht, dass ich gezeigt oder gesagt habe, WIE man die Prostata stimuliert, sondern nur, wie man sie findet.

Was der einen Dame gut tut, tut der anderen weh … oder bringt gar nichts. Kann ein Paar Monate besserer Betrieb der Prostata. Die meisten Frauen haben ja noch nie hingefasst! Bis das im Gehirn angelegt ist … Danach geht es meist sehr schnell!

Zweitens — weil es hier um sehr neue Forschungsergebnisse geht, die kaum jemand kennt — möchte ich deutlicher erklären, was ich mit Vaginal-Orgasmus gemeint habe. Am Ende kann dort nichts auseinandergehalten werden! Besserer Betrieb der Prostata wirklich fast alles Klitoris. Gerade hinten an der Prostata, laufen sehr viele Klitorisnerven entlang … Vielleicht deswegen so sensibel? Aber je nachdem, WO stimuliert wurde, fühlt es sich für jede einzelne Frau gravierend anders an. Das kann ich selber und wiederum andere Untersuchungen auch bestätigen.

Danke noch mal für deine Meinung und Erfahrungen! Diese Diskussionen führen nämlich meist dazu, dass die Zusammenänge immer deutlicher werden. Wäre doch ein super interessantes Thema für einen PodCast! Ich besserer Betrieb der Prostata trotzdem bei meiner Theorie von zwei verschiedenen Orgasmen durch zwei verschiedene Organe bleiben. ABER: Im Gegensatz zu den klitoralen Orgasmen funktionieren die vaginalen Höhepunkte mit Prostatastimulation vollkommen unverändert intensiv und problemlos.

Ich halte es für völlig unmöglich, dass ein und dasselbe Organ hinten funktioniert und vorne nicht. Besserer Betrieb der Prostata wäre so, als würde ein stehengebliebenes Herz mit nur einer Klappe weiterschlagen.

Forschung finde ich überaus interessant und wichtig, aber die Ergebnisse sind fehlbar und besserer Betrieb der Prostata des eigenen Anspruchs der Forscher immer subjektiv geprägt. Forschungsergebnisse wurden seit jeher verändert, damit sie in die zu beweisende Theorie passen. Wenn also jemand herausfinden möchte, dass alles die Klitoris ist, dann wird er Belege dafür finden.

Du sagst in einem anderen Blog auch selbst, dass die weibliche Prostata jahrzehntelang, wohl aus politischen Gründen, aus den Lehrbüchern gestrichen wurde. Deshalb: Forschung finde ich super und unterstützenswert, aber ich vertraue auch auf meine eigenen Erfahrungen. Und: Manchmal ist das subjektive Erleben objektiver als man besserer Betrieb der Prostata Die Sache hat mir keine Ruhe gelassen, daher habe ich mich bei meinen Freundinnen umgehört und mit ihnen unerwartet besserer Betrieb der Prostata und interessante Gespräche geführt.

Sie erleben die vaginalen und besserer Betrieb der Prostata klitoralen Orgasmen auch als sehr verschieden, empfinden sie aber nicht so stark voneinander getrennt wie ich. Daher möchte ich oben genannte Aussagen von mir revidieren, soweit sie so formuliert waren, dass ich zu sehr von mir auf andere geschlossen habe, bzw. Ich gelobe Besserung! Ich merke, dass ich fast ein bisschen neidisch werde, weil ich das Gefühl habe, da irgendwie zu kurz gekommen zu sein.

Besserer Betrieb der Prostata ist es nie zu spät, Neues zu entdecken, aber so ganz einfach trotz aller heutigen Besserer Betrieb der Prostata auch wieder nicht. Einen Mann, der nicht kommt, wenn man ihn nicht am Penis berührt würde ja auch niemand für unnormal halten.

Der Penis ist phylogenetisch jünger als die weibliche Sexualität, er wurde besserer Betrieb der Prostata geschaffen, dass er das Sperma optimal in die Vagina der Frau einbringen kann. Bei vielen Tieren sitzt die Klitoris innerhalb der Vagina, bei der Frau eben nicht.

Dies ist dadurch zu erklären, dass der Mensch monogam lebt und gibt so der Frau die Möglichkeit der Überprüfung der Fähigkeiten des Mannes zur Partnerwahl. Denn der weibliche Orgasmus hat viele Funktionen: Die Überprüfung des Mannes, wieviel Einfühlsvermögen, Zärtlichkeit und Willen er besitzt, die Frau zufrieden zu stellen und somit auch seine Qualitäten als potentieller Partner überprüft.

Und zu guter letzt fördern die unwillkürlichen Kontraktionen der Vagina beim Orgasmus besserer Betrieb der Prostata Aufnahme der Spermien, wenn man denn einmal ein Kind zeugen möchte. Sie dient als Anhangsdrüse den Männern zur Produktion der Samenflüssigkeit und ist bei Frauen schlichtweg nicht vorhanden, als Medizinerin kann ich das nur deutlich so sagen. Die meisten Frauen, die vaginale Orgasmen erleben erleben diese bei besserer Betrieb der Prostata Stimulation der Klitoris, weil besserer Betrieb der Prostata schlichtweg wie beim männlichen Pendant, dem Penis die meisten Nervenendigungen verlaufen.

Das ist ein anatomischer Fakt und nichts, wodurch Frau sich irgendwie unnormal fühlen müsste. Man muss sich Klitoris und Vagina als zusammenhängendes System vorstellen, bei dem die Nervenausläufer der Klitoris wie bei einem Eisberg weit in die Vagina hineinziehen und nach maximaler Durchblutung zu unwillkürlichen Muskelkontraktionen führen, dem Orgasmus.

Diese beiden Teile des weiblichen Geschlechtstraktes sind also nicht voneinander zu trennen, denn auch, wenn man nur vaginal stimuliert wird, wirken die nervalen Ausläufer der Klitoris immer mit.

Der vaginale Orgasmus wird von mir persönlich auch als intensiver empfunden, ich kann ihn aber nur bei gleichzeitiger klitoraler Stimulation erreichen, und das ist völlig physiologisch. Denn hier liegen nunmal die Hauptnerven, die auch die Vagina mitversorgen. Wobei die Vagina natürlich auch eine eigenständige Innervation besitzt, die aber nicht so reich, wie die der Klitoris ist.

Er wird von mir trotzdem sehr oft als rein vaginal empfunden, zur maximalen Durchblutung scheint jedoch auch die Stimulation der klitoralen Nerven notwendig zu sein. Frauen die rein vaginal kommen können, und das sind nicht viele also nicht die Norm! Und das hat nichts mit einer fortgeschrittenen Reife, Qualitäten des Mannes oder der Beziehung zu tun, man sollte mit diesem Mythos endlich aufräumen, denn er quält viele Frauen und setzt Paare unter Druck. Die Klitoris ist und bleibt Haupterrektionpunkt, und das ist völlig weiblich und normal.

Nur in einem Punkt bin ich einig: Wir sollten den Druck besserer Betrieb der Prostata Wer Klitoral kommen kann und dieses geniesst, sollte es genau so weiter machen. Und gewertet sollte auch nicht werden, zwischen klitoral oder vaginal Kommen. Und dies ist ironisch gemeint! ABER ich kann es nicht mehr hören, dass Frauen in der Vagina nur wenig empfinden können, jedenfalls nicht genug um zu kommen.

Und auch nicht, dass es keine Prostata gibt. Ich selber bin das beste Beispiel für das Gegenteil. Nachdem ich nun 6 Jahren Sexocorporell studiert habe www. Besserer Betrieb der Prostata meine Klientinnen genauso. Meine Prostata habe ich dort drin auch gefunden. Und es klappt sehr gut!

Es ist so klar, wie nur etwas, dass ganz viele Fähigkeiten in der Sexualität, entgegen dem allgemeinen Glauben, nicht angeboren sind, sondern gelertnt werden. Kleine Kinder können sich in der Regel nicht zum Höhepunkt stimulieren und mit der Pubertät kommt diese Fähigkeit nicht extra reingeflogen. Genau dies umzulernen kann sehr schwer sein, aber es ist absolut möglich.