Berechnen des Volumens der Prostata auf Ultraschall

vergrößerte Prostata: Beschwerden & Behandlungsmethoden

Prostatitis behindert Ejakulation

Bei der Restharnbestimmung mittels Ultraschall Synonym: ultraschallgestützte Restharnbestimmung; sonographische Restharnbestimmung handelt es sich um ein diagnostisches Verfahren der Urologie, welches bei Verdacht auf eine Harnretention H arnverhaltung in der Harnblase genutzt werden kann.

Bei der Untersuchung wird ein Volumen deutlich unter ml Urin als Grenzwert betrachtet. Bei älteren Patienten liegt gegebenenfalls eine höhere Restharnmenge vor, die jedoch unter Umständen toleriert werden kann.

Über die Routinediagnostik hinausgehende invasive Spezialuntersuchungen sind im Allgemeinen nicht notwendig und auch nicht angezeigt, da das Komplikationsrisiko weitaus höher als bei der Restharnbestimmung mittels Ultraschall einzuordnen ist.

Meistens wird der Restharn durch eine Detrusorunteraktivität Unteraktivität des Harnblasenmuskels, der die Entleerung der Harnblase steuert verursacht. Teste Dich selbst Selbsttests. Labormedizin Labordiagnostik. Schwangerschaft Stillphase. Ästhetische Medizin. Mikronährstoffmedizin Prävention und Therapie mit Mikronährstoffen Vitalstoffen. Umweltmedizin Klimawandel Globale Erwärmung. Angeborene Fehlbildungen, Deformitäten, Chromosomenanomalien. Allergien Pseudoallergien Nahrungsmittel- unverträglichkeiten.

Untergewicht Malnutrition Mangelernährung. Übergewicht Stoffwechsel Diabetes mellitus. Restharnbestimmung mittels Ultraschall. Diabetes mellitus — neben Verengungen im Urogenitaltrakt stellt auch der Diabetes mellitus eine Indikation dar, weil durch den Diabetes Nervenschädigungen auftreten können, die zu einer Berechnen des Volumens der Prostata auf Ultraschall Entleerungsfähigkeit der Harnblase führen können.

Auf Grund der Tatsache, dass die sonographische Restharnbestimmung mit keinerlei Komplikationen behaftet ist und bei nahezu jedem Patienten durchgeführt werden kann, stellt das Verfahren die Methode der Wahl zur nichtinvasiven Restharnbestimmung dar. Allerdings Berechnen des Volumens der Prostata auf Ultraschall bei der sonographischen Restharnbestimmung beachtet werden, dass die Exaktheit der Messung variabel ist. In Abhängigkeit vom Füllungsvolumen der Harnblase, aber auch vom verwendeten Gerät und von der zur Berechnung des Volumens genutzten Formel variiert die Beurteilung des Restharnvolumens.

Dieses ist von besonderer Bedeutung bei der Erstellung von Vergleichsmessung beispielsweise bei Patienten mit einer chronischen Erkrankung. Als Resultat der vorhandenen Variablen sollen Vergleichsmessungen sofern möglich von einem Arzt mit einem Gerät durchgeführt werden. Falls zwischen der sonographisch bestimmten Restharnmenge und den klinischen Symptomen Diskrepanzen erkennbar werden, sollte eine zusätzliche Bestimmung der Restharnmenge mit Hilfe des Einmalkatheterismus bestimmt und vergleicht werden.

Für die Routineuntersuchung ist jedoch die sonographische Bestimmung des Restharns nahezu optimal. Als Folge der unterschiedlichen Variablen hat sich die Festlegung absoluter Restharngrenzwerte im klinischen Alltag keineswegs ausgezeichnet.

Auch die therapeutische Berechnen des Volumens der Prostata auf Ultraschall an nur einem Messwert ist nicht als zielführend bei der Nutzung des Verfahrens anzusehen, da auch bei einem Patienten selbst tageszeitabhängige Schwankungen der Messergebnisse feststellbar sind. In der Regel lässt sich am Morgen eine geringere Restharnmengen als abends bestimmen. Auf Grund dessen sind relative Restharnwerte im Verhältnis zur Blasenkapazität als sinnvoller zu Berechnen des Volumens der Prostata auf Ultraschall.

Methoden der sonographischen Restharnbestimmung Transvaginale Sonographie Die Verwendung der transvaginalen Ultraschallmessung ermöglicht die präzise Restharnbestimmung.

Zur Restharnbestimmung wird die Blase in der Sagittalebene pfeilartig — beim senkrechten Blick auf die Sagittalebene sieht man eine seitliche Ansicht des Körpers betrachtet. Transabdominale Sonographie Bei der transabdominalen Sonographie handelt es sich in der Regel um die häufiger genutzte Methode zur Restharnbestimmung.

Vor der Restharnbestimmung wird der Patient gebeten, zur Toilette gehen und, sofern möglich, eine vollständige Entleerung der Harnblase durchzuführen. Allerdings ist eine Milliliter genaue sonographische Bestimmung des Restharns schwer realisierbar. Von entscheidender Bedeutung für die Interpretation der Ergebnisse ist die Tatsache, dass Berechnen des Volumens der Prostata auf Ultraschall Messgenauigkeit bei Messvolumina unter 50 ml signifikant reduziert wird, sodass sich gegebenenfalls höhere Fehlerraten feststellen lassen.

Der Urologe. Der Chirurg. Rechtliche Hinweise. Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt. Doc Medicus Suche. Doc Medicus Aktuell. Newsletter bestellen. DocMedicus Expertenrat. Vorsorgeuntersuchungen für Kinder und Jugendliche.

Arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen. Gesund abnehmen. Elektrische Impedanzanalyse BIA. Nierenultraschall Nierensonographie. Cystatin C. Vorgeburtliche Diagnostik Pränataldiagnostik. Weibliche Brust. Medizinische Checks. Teste Dich selbst. Doc Medicus Vitalstofflexikon. Doc Medicus Beautylexikon. Doc Medicus Zahnlexikon. Experten beantworten Ihre Fragen.