Akupunkturpunkte der Prostata

Prostata: Was ist das überhaupt und was tun, bei starkem Harndrang? - Urologie am Ring

Heilung chronischer Prostatitis

Die Basisenergien durchfliessen unseren Körper durch entsprechende Energiekanäle, " Meridiane " genannt. Auf diesen Meridianen befinden sich Punkte, welche die Energien in den Körper einströmen und auch wieder austreten lassen. Mit Hilfe Akupunkturpunkte der Prostata Akupressur werden diese Akupunkturpunkte der Prostata angeregt, um das Energieniveau im Körper auszubalancieren, Akupunkturpunkte der Prostata Selbstheilungskräfte zu aktivieren und Körper und Geist in Einklang zu bringen.

Im Gegensatz zur Akupunktur, welche für die Stimulation der selben Energiepunkte Nadeln einsetzt, übt Akupressur hauptsächlich Druck mit den Fingern aus. Man nennt sie deshalb auch "Druck-Akupunktur" oder "Akupunktur ohne Nadeln". Bevor wir uns den wichtigsten zehn Akupressurpunkten zuwenden, lohnt es sich, näher auf das Verhältnis zwischen der Lebensenergie Akupunkturpunkte der Prostata und den Meridianen einzugehen.

Es handelt sich um die Lebenskraft, welche unseren Körper durch ein System von Leitbahnen durchströmt. Diese Leitbahnen werden Akupunkturpunkte der Prostata wie oben bereits erwähnt - Meridiane genannt. Es gibt zwölf Hauptmeridiane, die in Längsrichtung auf beiden Seiten des Körpers verlaufen und jeweils ein Organ oder eine Organgruppe durchfliessen.

Ist ein Energiekanal jedoch aufgrund eines physischen oder psychischen Ungleichgewichts blockiert, kann auch das Qi nicht mehr ungehindert fliessen. Das mit dem blockierten Meridian verbundene Organ wird in seiner Funktion beeinträchtigt. Als Folge können Krankheiten entstehen.

Um das Gleichgewicht zwischen den fünf im Körper wirkenden Energien wiederherzustellen und somit Krankheiten zu vermeiden oder bereits bestehende Beschwerden Akupunkturpunkte der Prostata therapieren, wird bei der Akupressur mit den Fingerkuppen, oder mit dem Fingernagel für fünf Sekunden bis zwei Minuten Druck auf die Energiepunkte ausgeübt.

Ein kräftiger Druck wirkt dabei beruhigend, eine sanfte Akupunkturpunkte der Prostata hingegen anregend. Durch die Aktivierung der Energien an den Akupressurpunkten kann sich eine bestehende Blockade im Meridian lösen Akupunkturpunkte der Prostata das Qi seinen gesunden Fluss wieder aufnehmen.

Insgesamt sind etwa 50 Energiebahnen bekannt, auf denen sich mehr als Reizpunkte befinden sollen. Die zwölf Akupunkturpunkte der Prostata Akupressurpunkte haben sich bei der Prävention und Heilung von Krankheiten jedoch am besten bewährt.

Den 7. Punkt Lieque findet man, indem man vom Daumen aus mit dem Finger in Richtung der Vertiefung oberhalb des Handgelenks streicht. Eine Daumenbreite von dort entfernt, befindet er sich am herausstehenden Knochen am seitlichen Arm. Der Dickdarm-Meridian zählt insgesamt 20 Akupressurpunkte und reicht vom Zeigefinger über die Armaussenseite bis zum Seitenflügel der Nase.

Der 4. Punkt Hegu befindet sich in der Vertiefung der Hand, wo sich die Knochen des Daumens mit denen des Zeigefingers treffen.

Er gilt als effektivster Anti-Schmerz-Punkt z. Kopfschmerzen und wirkt entzündungshemmend. Er hilft bei der Ausleitung überschüssiger Wärme, die anderenfalls zu Fieber und Nasenbluten führen kann. Ausserdem hilft die Druckmassage dieses Punktes bei Verdauungsproblemen. Nicht während der Schwangerschaft anwenden!

Auf dem Magen-Meridian finden sich 45 Akupressurpunkte. Beginnend unter dem Auge, führt der erste Zweig bis zur Wange. Der Punkt Zusanli befindet sich in einer Vertiefung zwischen Schienenbein und Muskel auf der äusseren Vorderseite des Unterbeins, rund vier Fingerbreit unter der Kniescheibe.

In der TCM ist er ein Akupunkturpunkte der Prostata Energiepunkt, um Diabetes zu verhindern, die durch erhöhtes Magenbrennen verursacht werden kann. Seine Aktivierung unterstützt die Behandlung von Arthritis. Er gilt darüber hinaus als Jungbrunnen und allgemeine Kraftquelle. Da er die Magensäure erhöhen kann, sollte er nicht bei Magengeschwüren aktiviert werden.

Der 6. Punkt Sanyinjiao befindet sich an der Innerseite des Unterschenkels, vier Fingerbreit oberhalb des Knöchels. Durch die Druckmassage dieses Punktes können sowohl Verdauungsprobleme und Völlegefühl als auch Stress, Erschöpfung, Müdigkeit und Angstzustände behandelt werden.

Dabei werden die Milzfunktion und die Blutproduktion angeregt. Der Herz-Meridian mit seinen 9 Akupressurpunkten verläuft von der Achselhöhe entlang der Arminnenseite bis zum kleinen Akupunkturpunkte der Prostata. Der 7. Punkt Akupunkturpunkte der Prostata liegt Akupunkturpunkte der Prostata der Handgelenksfalte,auf dem Knochen zwischen dem Daumen und dem kleinen Finger.

Er wird einerseits bei Herzproblemen angewendet, andererseits bei Depressionen, Ruhelosigkeit, Zerstreutheit, Burnout, Schlaflosigkeit und Alpträumen. Der Dünndarm-Meridian umfasst 19 Akupressurpunkte. Er erstreckt sich vom kleinen Finger über die Armaussenseite bis zum Ohr.

Beim Öffnen des Mundes macht sich eine Vertiefung kurz vor dem Ohr bemerkbar. Hier befindet sich der Punkt Weizhong lässt sich in der Kniekehle zwischen zwei Sehnen ertasten. Er wird bei Knie- Rücken- und Hüftschmerzen stimuliert. Auch bei Hautproblemen, Übelkeit Akupunkturpunkte der Prostata Durchfall kann er hilfreich sein. Insgesamt 27 Akupressurpunkte können auf dem Nieren-Meridian aktiviert werden. Er zieht sich von der Fusssohle über die Schenkelinnenseite und den Bauch bis zur Brust.

Der 3. Akupressurpunkt Akupunkturpunkte der Prostata ist an der Fussinnenseite zwischen Achillessehne und Knöchel lokalisiert. Auf dem Perikard-Meridian befinden sich 9 Akupressurpunkte. Er verläuft von der Achselhöhle über die Arminnenseite Akupunkturpunkte der Prostata zum Mittelfinger.

Punkt Daling lässt sich in der Mitte des Handgelenks zwischen den beiden Sehnen ertasten. In einer kreisförmigen Bewegung gegen den Urzeigersinn massiert, kann er Nervosität, Herzrasen, Brustschmerzen, fliegende Hitze und auch Gastritis bekämpfen.

Mit 23 Akupressurpunkten bahnt sich der sogenannte 3fache Erwärmer-Meridian seinen Weg vom Ringfinger über die Armaussenseite, die Akupunkturpunkte der Prostata und das Ohr bis zum äusseren Ende der Augenbraue.

Der 5. Punkt Waiguan befindet sich auf der Aussenseite des Unterarms, von der Handgelenkfalte aus 2 daumenbreit in Richtung Ellbogen in der Vertiefung zwischen Sehnen und Knochen. Der Gallenblasen-Meridian umfasst 44 Akupressurpunkte. Er beginnt an der Augenaussenseite, reicht hinter das Akupunkturpunkte der Prostata, über die Aussenseite des Kopfes, weiter über die Rippen, Lende und die Schenkelaussenseite bis hinab zum zweitkleinsten Zeh.

Punkt Fengchi liegt in der Vertiefung zwischen Nacken und Ohr. Auf dem Leber-Meridian können 14 Akupressurpunkte zur Gesundheit beitragen. Er erstreckt sich vom grossen Zeh über die Schenkelinnenseite und den Bauch bis zur Brust. Punkt Taichong sitzt auf dem Fuss in der Vertiefung zwischen dem grossen und dem zweitgrössten Zeh, etwa 3 Fingerbreit in Richtung Knöchel.

Zudem hat sich der regelmässige Akupunkturpunkte der Prostata Druck auf diesen Punkt als sehr wirkungsvolle Massnahme gegen Bluthochdruck erwiesen. Eine Akupressur-Behandlung lässt man am besten von einem erfahrenen Therapeuten durchführen, der vor der eigentlichen Behandlung eine Diagnose entsprechend der Traditionellen Chinesischen Medizin stellt.

Bei der Selbstbehandlung ist eine genaue Kenntnis der Akupressurpunkte ratsam. Grundsätzlich sollte der Druck auf die Energiepunkte weder bei leerem noch bei vollem Magen ausgeübt werden. Der beste Zeitpunkt für die Behandlung ist circa 30 Minuten nach einer Mahlzeit.