Adenom der Prostata Ursachen

Was ist Prostata-Vergrößerung?! Anzeichen und Behandlung von "benigne Prostatahyperplasie" / BPH

Vitaprost Kosten in Krasnoyarsk

Speziell können Adenome aus den Epithelzellen der exokrinen Drüsenorgane ausgehen beispiel, Hypophyse, SchilddrüseBrust, Nebenniere, Parathyroidetc. Das häufigste menschliche Adenom ist das Kolonadenom, besser bekannt als Darmpolyp.

Die Diagnose von Adenom ist auf einer Biopsie basiert oder Biopsie : Letztere ermöglicht zu bestimmen, ob der Tumor gutartig ist Adenom oder bösartig Adenokarzinom. Ein gutartiger Tumor ist ein Neoplasma mit einer relativ geringen Wachstumsrate, einer geringen Infiltrationskraft und einer ebenso schlechten Adenom der Prostata Ursachen nicht Null Metastasierung.

Im Gegenteil, ein bösartiger Tumor ist ein Neoplasma mit einer sehr beträchtlichen Wachstumsrate, einer hohen Infiltrationskraft und einer hohen Metastasierungskraft. Hinweis : Unter Infiltrationskraft verstehen wir die Fähigkeit, benachbarte anatomische Regionen zu beeinflussen. Mit Netz metastasierenden statt, bezieht er sich Adenom der Prostata Ursachen die Fähigkeit von Tumorzellen zu verbreiten, über das Blut oder das lymphatische Zirkulation, in anderen Organen und Geweben des Körpers Metastasierung.

Ein Adenom ist ein gutartiger Tumor, Adenom der Prostata Ursachen aus den Epithelzellen der exokrinen Adenom der Prostata Ursachen oder durch die Epithelzellen mit sekretorischen Eigenschaften des Gewebes stammt. Beispiele für exokrine Drüsen Organe sind die Brüstedie Schilddrüseder Hypophyse, die Nebennieren, die Nebenschilddrüsen und die Prostata ; Beispiele für Gewebe mit sekretorischen Eigenschaften sind andererseits die Schleimhautschichten, die die innere Wand der Speiseröhre, des Magens, Adenom der Prostata Ursachen Dickdarms oder Adenom der Prostata Ursachen Mastdarms auskleiden.

Was sind Epithelzellen? Das bösartige Äquivalent des Adenoms als eine Kategorie von gutartigen Tumoren beabsichtigt ist Adenokarzinom. Adenokarzinome fallen in die maligne Tumorkategorie von Karzinomen. Ein Karzinom ist ein bösartiges Neoplasma, das aus einer Epithelzelle stammt.

Karzinome besitzen eine hohe Infiltrationskraft und eine ausgeprägte Metastasierungsfähigkeit. All dies macht sie aus der schlechten Prognose, insbesondere bei später Diagnose. Zurück zu Adenokarzinomen können diese manchmal von einem Adenom herrühren. Ein Adenom, die recht häufig, die Eigenschaften eines bösartigen Tumors übernimmt ein Adenom des Dickdarms: es Adenom der Prostata Ursachen sich aus dem sogenannten Adenokarzinom des Kolon-Rektum.

Der menschliche Körper enthält knapp über 37 Billionen Zellen. Diese Zellen haben einen Lebenszyklus, der eine Wachstumsphase, eine Teilungsphase und eine Todphase umfasst. Der gesamte Lebenszyklus einer generischen Zelle des menschlichen Körpers hängt vom genetischen Erbe ab, das im Zellkern enthalten ist und als DNA bekannt ist. Die DNA ist eine hocheffiziente und präzise "Maschine", die in der Lage ist, alle wichtigen Phasen einer Zelle, von der Geburt bis zum Tod, genau zu steuern und zu kontrollieren.

Im Allgemeinen treten die Mutationen, die beim Menschen zu einem Adenom führen, zu unterschiedlichen Zeiten im Leben auf; mit anderen Worten, die für Adenome typische unkontrollierte Zellproliferation ist das Ergebnis einer langsamen Akkumulation von Mutationen während des Alterungsprozesses. Junge Menschen mit einem Adenom oder Adenokarzinom oder jeder anderen Art von Krebs sind besonders unglückliche Individuen, weil für sie die Akkumulation von Mutationen sehr schnell erfolgt ist.

Ein bösartiger Tumor ist ein klassisches Beispiel für einen neoplastischen Prozess aufgrund zahlreicher Mutationsschritte, die während des gesamten Lebens stattfinden. Mit anderen Worten, unser genetisches Erbe hat ein Selbstverteidigungssystem gegen Mutationen.

Dieses Selbstverteidigungssystem ist sehr effektiv; in einigen Fällen versagt es jedoch oder macht Fehler und dies bringt die Permanenz einer oder mehrerer Mutationen in der DNA mit sich. Ohne zu sehr ins Detail zu gehen, ist es aus histologischer Sicht wichtig, darauf hinzuweisen, dass:. Die bekanntesten menschlichen Adenome sind:. Der Dickdarm - der wichtigste Abschnitt des Dickdarms - ist das Organ des menschlichen Körpers, das häufiger Adenome entwickelt.

In der Regel durch eine Kolonoskopie identifiziert, wird Kolonadenom auch als adenomatöser Polyp oder Darmpolyp bekannt. Im Allgemeinen empfehlen Ärzte die chirurgische Entfernung von Darmpolypenda ihre Transformation in Adenokarzinome ziemlich häufig ist.

Die Hypophysenadenom stammt aus Hypophysenzellen, eine endokrine Drüse an der Basis des Schädels nämlich unterhalb des Zwischenhirns und Stellvertreter der Sekretion von Hormonen, die viele wichtige Funktionen des Organismus zu regulieren. Die Bildung eines Hypophysenadenoms kann die Funktion der Hypophyse auf zwei verschiedene Arten beeinflussen:.

Mit anderen Worten haben die Hypophysenadenome die Fähigkeit, die Produktion von Hormonen durch die Hypophyse zu verändern. Im Allgemeinen beinhaltet die Behandlung eines Hypophysenadenoms eine Arzneimitteltherapie, eine Strahlentherapie und eine Operation zur Entfernung des Tumors.

Um die Ursachen, die Symptome und die Therapie des Hypophysenadenoms im Detail zu kennen, können die Leser die hier vorliegenden Artikel Ursachen und Symptome und hier Therapie konsultieren. Das Schilddrüsenadenomauch Schilddrüsenknoten genannt, ist ein Adenom, das aus Schilddrüsenzellen stammt. Die Schilddrüsenadenomen können asymptomatisch sein - Adenom der Prostata Ursachen frei von Symptomen im Zusammenhang mit - oder Hyperthyreose und verschiedenen Kompressionseffekte zum Beispiel, wenn die Trachea komprimieren, usw.

Wenn ein Schilddrüsenadenom symptomatisch ist, neigen Ärzte dazu, eine Thyreoidektomie zu empfehlen, die chirurgische Operation, die darauf abzielt, einen Teil der Schilddrüse zu entfernen. Um mehr über die Symptome und die Therapie des Adenom der Prostata Ursachen zu erfahren, können sich die Leser hier auf den Artikel Symptome Adenom der Prostata Ursachen hier Pflege beziehen.

Bei der Palpation kann sich ein Brustadenom an einen Knoten oder eine Murmel erinnern. Die Konsistenz variiert von Thema zu Thema: bei manchen Frauen ist es zäh; in anderen ist es jedoch starr. Es gibt zwei Arten von Brust-Adenomen: die einfache und die komplexe. Ein einfaches Brustadenom ist im Allgemeinen frei von Gefahr, da es dazu neigt, während des gesamten Lebens stabil zu bleiben. Im Gegensatz dazu ist das komplexe Brustadenom eine Art gutartiger Tumor, der sich entwickeln und bösartig werden kann.

Für eine genaue Diagnose von Adenomen ist Biopsie unerlässlich. Durch die Biopsie in der Tat, Ärzte sind in der Lage, die zellulären und molekularen Eigenschaften der Tumormasse im Detail zu studieren und zu verstehen, wenn es sich um eine gutartige oder bösartige Tumor ist.

Ein wichtiger Parameter, der sich aus der Biopsie ergibt und eine Adenom der Prostata Ursachen von der Schwere eines Adenoms gibt, ist der Grad der Dysplasie. Allgemeinheit Unterschiede zwischen einem gutartigen Tumor und einem bösartigen Tumor Was ist ein Adenom? Ursachen Histopathologie Arten Diagnose Prognose.