Nationale präventive Behandlung von BPH

Rezum How I Do It Video BPH EDUCATIONAL VIDEO Dr Zorn

Wie zur Behandlung von Prostatakrebs

Bitte nutzen Sie das untenstehende Formular um uns Kritik, Fragen oder Anregungen zukommen zu nationale präventive Behandlung von BPH. Vorlagen zur Erstellung eines Wochenprotokolls, erstellt mit der Software Optidiet 5.

Heidelberger Stufenkonzept zur Prävention und Therapie klimakterischer Beschwerden. Leitsymptome von M. Crohn und Colitis ulcerosa. Naturheilkundliche Therapien bei Beschwerden während und nach der Therapie eines Mammakarzinoms.

Phytotherapeutische Fertigarzneimittel bei BPS. Eberhard Volger. Am Beispiel der Herz-Kreislauf-Erkrankungen lässt sich besonders gut belegen, wie sinnvoll nationale präventive Behandlung von BPH hilfreich das Zusammenwirken von anerkannten Naturheilverfahren mit der konventionellen Medizin sein kann.

Sowohl in der Primär- wie auch in der Sekundärprävention sind die klassischen Naturheilverfahren, insbesondere die Bewegungstherapie, die mediterrane Kost und Methoden zur Kompensation von Alltagsstress allgemein anerkannt, da sie die Morbidität und Mortalität senken können.

Da sich die klinische Kardiologie jedoch hauptsächlich mit den akuten Krankheitsbildern beschäftigt, ist von dieser gelungenen Integration in den einschlägigen kardiologischen Lehrbüchern wenig zu finden. Das Zigarettenrauchen, die arterielle Hypertonie und Hypercholesterinämie sind diejenigen Risikofaktoren, deren Prävention und Behandlung eindeutig zu einer verbesserten Prognose und einer gesteigerten Lebenserwartung führen.

Alles spricht dafür, dass dies auch für die abdominelle Adipositas, den Diabetes mellitus, niedriges HDL-Cholesterin mit erhöhten Triglyzeriden und auch die zu geringe körperliche Aktivität gilt [3].

Kein eindeutiger Nachweis für eine protektive Wirkung liegt hingegen für die Behandlung einer Homocysteinämie oder erhöhter Lp a Werte vor. Die postmenopausale Hormonsubstitution hat sogar entgegen früherer Erwartungen auch im Hinblick auf kardiovaskuläre Ereignisse eine eher ungünstige Prognose und ist daher nur noch in begründeten Einzelfällen indiziert.

Lösliche Ballaststoffe wie sie im Hafer oder als Pektin in Äpfeln und Zitrusfrüchten enthalten sind, bewirken nationale präventive Behandlung von BPH geringe, aber ebenfalls signifikante Senkung des Gesamtcholesterinspiegels.

Sulfat- und Magnesiumwässer wirken vermutlich über eine beschleunigte Darmpassage und eine dadurch verminderte Gallensäuren-Rückresorption cholesterinsenkend. Gewichtsnormalisierung, v. Reduzierung des Bauchumfangs wegen der endokrinen und proinflammatorischen Wirkung des viszeralen Bauchfettes.

Die Umsetzung dieser Empfehlungen senkt den Blutdruck vergleichsweise wie eine medikamentöse Monotherapie. Wichtig ist die Beschränkung des täglichen Kochsalzverbrauchs auf 6 g Durchschnitt 13 g. Dies lohnt sich umso mehr, je höher der Ausgangsblutdruck ist. Neuere Untersuchungsergebnisse bestreiten diesen Zusammenhang allerdings und überdies ist nur jeder zweite Hypertoniker salzsensitiv.

Heilfasten nach F. Mayr oder Buchinger lässt den Blutdruck durch eine gesteigerte Natriurese relativ schnell abfallen. Eine vegetative Umstimmung und die Nationale präventive Behandlung von BPH unterstützen diesen Effekt. Nicht ratsam ist dagegen eine Schroth-Kur wegen der Trinktage mit Alkohol. Empfehlenswert ist ansonsten reichlich zu trinken 1,5—2,0 l Mineralwasser oder Kräutertee. Mehr als 2 Tassen grüner Tee pro Tag vermag den Blutdruck ebenfalls leicht zu senken.

Schwimmen ist auch geeignet, wenn keine Hinweise auf eine Herzinsuffizienz vorliegen. Im Gegensatz zu früheren Empfehlungen ist in gewissem Umfang zusätzlich zum Ausdauertraining ein Fitnessprogramm mit dynamischen Kraftbelastungen erlaubt.

Beobachtungsstudien zeigten immer wieder, dass erhöhte Blutdruckwerte im Lauf einer Kur auch mit seriellen hydrotherapeutischen Kaltanwendungen abgesenkt werden konnten.

Eine neue randomisierte und kontrollierte Studie bei Hypertonikern in Stadium I und II bestätigt nun tatsächlich einen blutdrucksenkenden Effekt schon durch kleinere Wechselgüsse und Wassertreten nach 2—3 Wochen [7]. Die erwartete Blutdrucksenkung infolge der Bewegungstherapie, der Ernährungsumstellung und Entspannungsverfahren wurde dadurch signifikant übertroffen und trug zudem zu einer erhöhten körperlichen Leistungsfähigkeit bei.

Wiederholte hydrotherapeutische Anwendungen ermöglichten nicht nur eine bessere Blutdruckeinstellung, sondern in manchen Fällen auch eine Reduktion oder das Absetzen von Blutdruckmitteln. Bis zur Einführung der ersten blutdrucksenkenden Medikamente Mitte des Jahrhunderts waren Aderlässe und Schröpfen nationale präventive Behandlung von BPH Methoden zur Blutdrucksenkung. Bei Patienten mit Polyglobulie und Hypervolämie sind sie nationale präventive Behandlung von BPH durchaus indiziert.

Aderlass: Ein wiederholter Aderlass kann bei pykno-athletischen Hypertoniken mit einem Schlafapnoesyndrom und einer Polyglobulie nicht nur zur Blutdrucksenkung beitragen, sondern auch das Allgemeinbefinden verbessern. Mit 1—2 Blutentnahmen von — ml pro Woche sollte der Hämatokrit allmählich auf Werte um ca.

Da es hierbei nicht zu einem Erythropoetinanstieg nationale präventive Behandlung von BPH, hält die Hämatokritabsenkung meist mehrere Wochen an. Akupunktur: Eine blutdrucksenkende Wirkung der Akupunktur bei milder Hypertonie ist durch Studien belegt. Allerdings ist zu berücksichtigen, dass der Effekt nach dem Beenden der Akupunktursitzungen wieder rasch verschwindet und eine Langzeitbehandlung kaum praktikabel sein dürfte. Die multimodale Rehabilitation mit Einzel- und Gruppenangeboten hat sich v.

Bei Belastungen innerhalb einer Partnerschaft und in der Familie kann eine Paartherapie weiterhelfen. Frauenspezifische Rehabilitation: Frauen nehmen kardiale Beschwerden anders wahr und sind beim Herzinfarkt durchschnittlich zehn Jahre älter als Männer.

Sowohl körperlich wie psychosozial bewältigen sie dieses Ereignis schlechter. Erste Untersuchungen zeigen, dass sie von einer spezifischen Betreuung profitieren [6]. Bei Überforderung am Arbeitsplatz oder auch nach dem Verlust der Arbeit hilft ein qualifiziertes Stressmanagement-Training. Eine kognitive Restrukturierung trägt dazu bei, mit verbliebenen Stressoren besser leben zu lernen. Die Rehabilitation von Herz-Kreislauf-Patienten ist eine etablierte multimodale Intervention auf somatischer Bewegungstherapie, Ernährungsumstellungpsychologischer Lebensstilmodifikation, Nationale präventive Behandlung von BPHedukativer und sozialer Ebene.

In aktuellen Studien konnte nachgewiesen werden, dass die stationäre Anschlussheilbehandlung nach akutem Herzinfarkt und nach Bypass-Operationen die Reinfarktrate, die Hospitalisation und die Gesamtmortalität im Verlauf von 1—2 Jahren signifikant reduziert.

Diese positiven Ergebnisse wurden zusätzlich zu einer evidenzbasierten medikamentösen Behandlung erzielt [14]. Einen ähnlichen Ansatz hat das ein Jahr dauernde Safe-Life-Programm, das ein moderates aerobes Training mit modifizierter mediterraner Kost, täglichen Entspannungsverfahren und häuslichen hydrotherapeutischen Anwendungen kombiniert [10].

Untrainierte sollten sich anfänglich nur 5—10 Min. Als Hinweis, dass die Belastung nicht die aerobe Schwelle überschreitet, gilt eine konstante Herzfrequenz. Nationale präventive Behandlung von BPH Alltag lassen sich diese Empfehlungen und Erkenntnisse am besten mit der mediterranen Kost oder einer daran orientierten Vollwerternährung umsetzen.

Für folgende Verfahren fehlen Wirksamkeitsnachweise bzw. Günstiger sind meditative und atemorientierte Verfahren. Ein nationale präventive Behandlung von BPH Bindegewebsanteil im Myokard schränkt nicht nur die Kontraktilität, sondern auch die Compliance des Herzens beim älteren Menschen ein und setzt die Kompensationsfähigkeit des alternden Herzens bei Belastung herab.

Dennoch ist es erstaunlich, wie gut die Leistungsfähigkeit auch bei älteren Menschen immer noch trainierbar ist. Als einschränkende Erkrankung können die physiologischen Alterungsprozesse am Herz-Kreislauf-System daher nicht gewertet werden.

Bestehen klinische Zeichen einer Herzinsuffizienz, müssen auch beim älteren Menschen zunächst deren mögliche Ursachen eruiert werden. Die Basis der Trainingstherapie ist ein aerobes Ausdauertraining auf einem Fahrradergometer mit Monitoring. Bei Patienten mit geringer Belastbarkeit empfiehlt sich ein Intervalltraining. Dabei wechseln kurze Belastungsphasen 20—30 Sek. Durch angepasstes dynamisches Ausdauer- und Krafttraining kann bei stabiler Herzinsuffizienz nachweislich eine Verbesserung des Muskelmetabolismus und der Muskelkraft erzielt werden.

Die Kombination aus Ausdauer- und Krafttraining hat sich als vorteilhaft gegenüber reinem Ausdauertraining erwiesen. Bedarfsweise ist auch eine Ergänzung mit Atemtraining sinnvoll.

Langsames tiefes Atmen z. Da Alkohol potenziell kardiotoxisch ist, sollte am besten ganz darauf verzichtet werden, wodurch ggf. Die letzte Mahlzeit sollte vier Stunden vor dem Schlafengehen eingenommen werden.

Um rechtzeitig eine Wasserretention zu entdecken, sollte das Gewicht täglich kontrolliert werden. In manchen Fällen ist nationale präventive Behandlung von BPH Beschränkung der Flüssigkeitszufuhr geboten. Temperaturansteigende Bäder wirken stark vasodilatierend. Kohlendioxidbäder steigern die Kapillardurchblutung und können die Kollateralbildung bei seriellen Anwendungen verbessern. Güsse: Kalte Güsse können noch im Stadium II a gegeben werden, sofern danach eine reaktive Hyperämie nationale präventive Behandlung von BPH werden kann.

Durchblutungssteigerungen regen grundsätzlich eine Kollateralbildung an. Terraintraining: Der Patient legt im freien Gelände eine vorgegebene Gehstrecke als Intervalltraining entweder in der Ebene oder in ansteigendem Gelände zurück.

Die Schrittgeschwindigkeit kann durch ein Metronom vorgegeben werden. Die Trainingszeiten werden wenn möglich von Woche zu Woche gesteigert. Ergänzt wird das Gehtraining durch Zehenstandsübungen und aktive Wadendehnungen. Laufbandergometertraining: Gehtraining bei vorgegebener Geschwindigkeit unterhalb der Schmerzschwelle. Fahrradfahren oder Fahrradergometertraining: Neben einem allgemeinem Herz-Kreislauf-Training begünstigt es auch die Bildung von Kollateralen am Oberschenkel. Physiotherapie: Mit zielgerichteten Methoden lassen sich bestimmte Muskelgruppen trainieren.

Ratschow-Rollübungen steigern die Ruhedurchblutung durch die Auslösung einer reaktiven Hyperämie. Täglich morgens und abends kalte Beinwaschungen durchführen, anfänglich wechselwarme, später kalte Knie- und Schenkelgüsse. Bei Rötungen und Schwellungen bzw. Die Sauna kann bei unkomplizierter Varikosis genutzt werden, wenn man die Beine hochlegt und nach jedem Gang einen kalten Schenkelguss durchführt.

Kraftsport mit Pressatmung ist ungünstig, da hierdurch der venöse Druck erhöht wird und es zu einem venösen Rückstrom kommt. Blutegeltherapie: schnelle und gute Wirkung der paravenös angesetzten Blutegel bei Thrombophlebitis oder Varikophlebitis. Patienten mit funktionellen Herzbeschwerden sind nicht nur in Allgemeinpraxen, sondern auch bei Kardiologen und in Notaufnahmen häufig anzutreffen.

Sie nur zu beruhigen und über die Harmlosigkeit der Beschwerden aufzuklären, hilft meist nicht. Rainer Brenke. Atemwegserkrankungen gehören neben Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu den hauptsächlichen Behandlungsanlässen in der ärztlichen Praxis. Akute Nationale präventive Behandlung von BPH verlaufen meist selbstlimitierend, bei chronischen Erkrankungen ist oft eine Dauertherapie notwendig. In beiden Fällen sollten bevorzugt nebenwirkungsarme Therapieformen zur Anwendung kommen.

Es sollte auch bedacht werden, dass Naturheilverfahren in den meisten Fällen die aktive Mitarbeit des Patienten erfordern und somit einen selbstbestimmten Umgang mit der Krankheit eher ermöglichen — dieses Umgehen meint nicht nur naturheilkundliche Anwendungen, sondern allgemeine Verhaltensweisen. Dass bei Atemwegserkrankungen der Nikotinkarenz eine überragende Bedeutung zukommt, bedarf keiner näheren Erläuterung.