Bioresonanz-Therapie Behandlung von Prostatitis

vergrößerte Prostata: Beschwerden & Behandlungsmethoden

Volk Behandlung von Prostatitis

Die Bioresonanztherapieabgekürzt BRT, alternative Bezeichnungen sind Mora-Therapiebiophysikalische Informationstherapie oder Multiresonanztherapieist eine wissenschaftlich nicht belegte, alternativmedizinische Methode, die zur Behandlung diverser Krankheiten dienen soll. Darunter fallen auch Krankheitsbilder, die in der evidenzbasierten Medizin unbekannt Bioresonanz-Therapie Behandlung von Prostatitis und Bioresonanz-Therapie Behandlung von Prostatitis Widerspruch zu grundlegenden Erkenntnissen über die Bioresonanz-Therapie Behandlung von Prostatitis Physiologie stehen vgl.

Die Bioresonanztherapie gehört daher nicht zum Methodenspektrum der wissenschaftlichen Medizin. Einen Nachweis für eine Wirksamkeit, die über Placeboeffekte hinausginge, gibt es nicht. Die Bioresonanztherapie hat nichts mit Biofeedback [1] oder mit der bioenergetischen Analyse zu tun, welche sich aus der Psychoanalyse entwickelt hat [2]. Zur Messung berührt der Proband über mindestens zwei Elektroden ein Gerät, dessen Funktionsweise von den Herstellern nicht offengelegt wird. Einige Geräte verstärken elektrische Signale im Niederfrequenzbereich, wie der Verstärker einer Stereoanlage, wobei sich Krankheiten als vorgebliche Störung im Frequenzmuster zeigen sollen.

Die Hersteller behaupten, dass Bioresonanz-Therapie Behandlung von Prostatitis das Verfahren ein elektromagnetisches Feld gemessen werde, das bei jedem Menschen individuell sei individuelles Frequenzmuster und alle biochemischen Vorgänge im Körper steure.

Für die von den Verfechtern der Bioresonanztherapie behaupteten normalen oder krankhaften Frequenzmuster wurden bisher keine Belege erbracht.

Einen Wirksamkeitsnachweis gibt es nicht, in der Literatur wird das Verfahren auch als Pseudowissenschaft bezeichnet [4] [5]ferner führe es "Patienten in die Irre". Die Bioresonanz-Therapie Behandlung von Prostatitis z. Durch den Sportmediziner Daniel Pugge wurde gezeigt, dass keine Signale von dem Gerät in den PC transferiert werden, eine Datenübertragung von der Handelektrode zum Gerät finde nicht statt.

Aufgrund des fehlenden wissenschaftlichen Wirksamkeitsnachweises des biophysikalischen Behandlungskonzeptes ist die Bioresonanztherapie vom Gemeinsamen Bundesausschuss der Ärzte und Krankenkassen von der generellen Erstattungsfähigkeit in der Gesetzlichen Krankenversicherung in Deutschland ausgeschlossen worden.

Eine Kostenerstattung durch eine Krankenkasse erfordert daher einen sog. Einzelfallentscheid von dieser. In der Schweiz hingegen wird die Bioresonanztherapie von einigen Krankenkassen im Rahmen einer Zusatzversicherung finanziert. Die Artikel Radionik und Bioresonanztherapie überschneiden sich thematisch.

JohannetzW Diskussion Bioresonanz-Therapie Behandlung von Prostatitis : Therapeutisches Verfahren in der Alternativmedizin. Versteckte Kategorie: Wikipedia:Redundanz Oktober Namensräume Artikel Diskussion. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte.

Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. Diese Seite wurde zuletzt am August um Uhr bearbeitet. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.